Das neue Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport, Erasmus+ ("Erasmus Plus"), ist auf sieben Jahren ausgelegt. In der Hochschulbildung soll das Programm vor allem die Modernisierung, Internationalisierung und qualitative Verbesserung des Hochschulbereichs in Europa voranbringen und mit Blick auf die Studierenden deren internationale Kompetenzen, die persönliche Entwicklung und ihre Beschäftigungsfähigkeit fördern. Die Theologische Fakultät Paderborn hat die Erasmus+ Charta für die Hochschulbildung 2014-2020 erhalten. Die Erasmus+ Erklärung zur Hochschulpolitik finden Sie hier hinterlegt.


 


Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst. Das Programm enthält drei Leitaktionen:
Leitaktion 1 – Lernmobilität von Einzelpersonen
Leitaktion 2 – Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren
Leitaktion 3 – Unterstützung politischer Reformen


Informationen zum Erasmus+ Programm finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission.


Die Fördermittel werden in den 33 Programmländern (28 EU-Länder, Island, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen, Türkei) von den Nationalen Agenturen vergeben. In Deutschland nimmt diese Aufgabe wie bisher der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) wahr. Unter dem Dach des EU-Bildungsprogramms Erasmus+ werden folgende Mobilitätsmaßnahmen gefördert:

  • Auslandsstudium für Studierende (SMS)

  • Auslandspraktikum für Studierende (SMP)

  • Mobilität von Lehrenden (STA)

  • Mobilität von Personal (STT)

Alle Geförderte, die an einer Erasmus+ Mobilitätsmaßnahme teilgenommen haben, sind verpflichtet, nach Abschluss der Maßnahme einen Bericht über das Mobility Tool Plus zu erstellen und zusammen mit entsprechenden Nachweisen (z. B. zur Aufenthaltsdauer) einzureichen.


Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung [Mitteilung] trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


Weitergehende Information und Beratung zu den Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen erhalten Sie beim
Deutschen Akademischen Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Kennedyallee 50
53115 Bonn
Tel.: +49(0)800 2014 020
Fax: +49(0)228/882-555
E-Mail: erasmus(at)Wir wollen kein SPAM!daad(punkt)de
Homepage: http://www.eu.daad.de/de/


 


Für alle Fragen rund um ein Auslandsstudium, das mit dem Erasmus+ Programm realisiert werden soll, steht Ihnen das Studienreferat als Ansprechpartner zur Verfügung.

Theologische Fakultät Paderborn
Kamp 6
33098 Paderborn
Tel.: 05251/121-6
Kontaktformular

Veranstaltungen

Ringvorlesung Wirtschaftsethik WS 2016/2017:
"Arbeiten 4.0 – schöne neue Arbeitswelt?"

Semestertermine im Überblick

Prüfungen Sommersemester 2016
Termine und Fristen für die Anmeldung zu Prüfungen.

Hochschulmesse
Jeden Sonntag um 19:00 Uhr bietet die Theologische Fakultät gemeinsam mit der KHG Paderborn eine Eucharistiefeier in der Universitäts- und Marktkirche St. Franz Xaver besonders für Studierende und Lehrende der Fakultät an.