Webmail Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Professor Wilhelms als Vorsitzender des Ethikrates im Diskussionspodium

Live gestreamt Diskussion am 5. Oktober ab 18 Uhr. Das Spannungsfeld zwischen technologischen Möglichkeiten und ethischen Grundwerten ausloten möchte der nächste Bürger*innen-DigiLog zum Thema „Ethik im digitalen Alltag“, zu dem die Stadt Paderborn gemeinsam mit dem Ethikrat Paderborn einlädt. Am 5. Oktober ab 18 Uhr diskutieren im Live-Stream Mitglieder des Ethikrats Paderborn mit den digital […]

Gut besser Gott

Moralische Grundbegriffe. Von Peter Schallenberg. Oft aufgesagt und fast nie verstanden. Der zentrale Satz des christlichen Glaubens scheint schon lange wie ein leerer Allgemeinplatz, der seine Bedeutung für unser modernes Selbstverständnis verloren hat: Gott ist die Liebe und als Liebe offenbart er sich uns in Jesus von Nazareth. Gerade angesichts dieser augenscheinlichen Belanglosigkeit lohnt es […]

Vorgeschichte des Ablassstreits 1095-1517

Band 1 der neuen Reihe „Der Ablassstreit“: Kirchliche Verlautbarungen, Recht, Theologie, Liturgie, Predigten, Ablassschrift. Herausgegeben von Theodor Dieter und Wolfgang Thönissen. Die neue Reihe legt erstmals eine umfassende Kommentierung der 95 Thesen Luthers vor. Die Thesen werden von einer Arbeitsgruppe von katholischen und evangelischen Theologinnen und Theologen vor ihrem mittelalterlichen Hintergrund untersucht. Luthers kritisch-konstruktiver Umgang […]

Katholische Konfessionalisierung in Paderborn?

Religiöse Prozesse in der frühen Neuzeit. Herausgegeben von Stefan Kopp, Tilman G. Moritz und Nicole Priesching. Traditionell wird das frühneuzeitliche Bistum Paderborn als Muster einer gelungenen katholischen Konfessionalisierung angesehen. Danach überwand hier die katholische Landesherrschaft um 1600 jeden Widerstand durch rigorose Konfessionspolitik. Der Katholizismus galt als Garant politischer Stabilität. Und noch über ihr faktisches Ende […]

Sakralbauten

Bedeutung und Funktion in einer säkularen Gesellschaft. Von Maximilian Gigl. Jetzt als kostenfreier Download verfügbar. Angesichts vielfältiger Umwälzungen und Schrumpfungen des Christlichen erörtert Maximilian Gigl die Frage, welche Bedeutungen die in der Mitte unserer Gesellschaft befindlichen Sakralbauten für die Bevölkerung haben, ob damit religiöse Inhalte verknüpft werden und was dies theologisch bedeutet. Maximilian Gigl: Sakralbauten. […]

Intensivkurs Ökumene des Johann-Adam-Möhler-Instituts in der Theologischen Fakultät Paderborn

Theorie trifft Praxis der Ökumene 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vom Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik in Paderborn durchgeführten Intensivkurses Ökumene erlebten eine Fortbildungswoche mit vielfältigen Theorie- und Praxisanteilen. Die Mitarbeitenden des vom Erzbistum Paderborn getragenen Ökumene-Instituts beleuchteten zentrale Themen des ökumenischen Dialogs und praktische Fragen der Ökumene. Die Direktoren Professor Dr. Wolfgang Thönissen (Lehrstuhlinhaber für Ökumenische […]

Wege der Kirche in die Zukunft der Menschen: 50 Jahre nach Beginn der Würzburger Synode

Synodale Ereignisse gestern und heute. Herausgegeben von Herbert Haslinger. Im Jahr 2021 jährt sich zum 50. Mal der Beginn der »Würzburger Synode«. Sie diente der Umsetzung des II. Vatikanums in den deutschen Ortskirchen und stellte für diese ein herausragendes Ereignis dar. Zum andern läuft seit Dezember 2019 der sogenannte „Synodale Weg“. Mit ihm will man auf […]

Das Wintersemester 2021/22 startet mit Präsenzlehre und 3G-Regel

Wie alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen kehren wir im Wintersemester 2021/22 zur Präsenzlehre zurück. Die Wiederaufnahme der Präsenzlehre erfolgt auf der Grundlage der gesetzlich vorgeschriebenen „3G-Regel“: Das heißt, dass Lehrende und Studierende für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen ihren Status als vollständig Geimpfte, Genesene oder Getestete nachweisen müssen. Für Studierende, die keinen „3G-Status“ nachweisen können, wird kein […]

PD Dr. Frank Sobiech hält Vortrag zum 100. Geburtstag des Berliner Bischofs Alfred Bengsch

Kirchenhistoriker Frank Sobiech referiert über das Leben und Wirken eines Bischofs in der geteilten Stadt Berlin vor dem Hintergrund des Kalten Krieges. Am 7. September 2021 hielt Wissenschaftlicher Mitarbeiter PD Dr. Frank Sobiech auf Einladung des Diözesangeschichtsvereins Berlin im Kardinal-Bengsch-Saal unter St. Elisabeth in Berlin-Schöneberg, der Heimatpfarrei von Alfred Kardinal Bengsch, einen Vortrag zum Thema […]

Professor Jacobs hält Vortrag bei einem Treffen der Priester des Bistums Trier

„Mehr Mensch, mehr Dienst, mehr Nähe“ ist für den Lehrstuhlinhaber für Pastoralpsychologie und – soziologie die Voraussetzung für eine „diakonische Kirche“. Motivierend und notwendig sei vor allem die Vision einer entschieden „diakonischen Kirche“, zeigte Professor  Jacobs in seinem Vortrag auf. Nähe sei die große Chance der Kirche. Nähe solle auch den Dienst der Priester bestimmen, […]