Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6
Forschung
Lebenslauf
Bibliographie
  • Markusevangelium
  • Umwelt des Neuen Testaments (ein Schwerpunkt: römischer Kaiserkult)
  • Apokryphe Literatur
  • Apokalyptische Literatur
  • Epigraphik
  • Methoden der neutestamentlichen Exegese
  • Bibeldidaktik
  • 2018-: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament der Theologischen Fakultät Paderborn
  • 2017-: Lehrbeauftragter an der Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 2016: Promotionspreis der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft und der Universität Würzburg
  • 2015: Promotion zum Dr. theol. (Universität Würzburg)
  • 2015-2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese der Universität Würzburg
  • 2014-2015: Lehrbeauftragter an der Professur für biblische Einleitung und biblische Hilfswissenschaften der Universität Würzburg
  • 2014-: Referent in der Lehrerfortbildung
  • 2014: Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (Deutsch/Katholische Religionslehre)
  • 2012-2014: Studienreferendar/Lehrkraft für das Lehramt an Gymnasien an bayerischen Schulen
  • 2010-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt „Exegesewerkstatt: Neutestamentliche Apokryphen“ des Lehrstuhls für Neutestamentliche Exegese mit nordbayerischen Gymnasien (Denkwerk-Programm der Robert-Bosch-Stiftung „Schüler, Lehrer und Geisteswissenschaftler vernetzen sich“)
  • 2004-2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Studiendekans der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg
  • 2004-2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese der Universität Würzburg
  • 2003-2004: Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg „Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz in religiösen Symbolsystemen“ (Universität Würzburg)
  • 2003: Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien
  • 2003: Diplom Katholische Theologie
  • 1996-2003: Studium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg: Katholische Theologie (Diplom), Germanistik/Katholische Theologie/Erziehungswissenschaften (Lehramt an Gymnasien)

Bücher

  • Semantik der Macht. Eine zeit- und religionsgeschichtliche Studie zu den markinischen Wundererzählungen, Neutestamentliche Abhandlungen NF 59, Münster 2016.

Beiträge in Zeitschriften, Sammelwerken, Onlinemedien etc.

  • Jesus in Nazaret – wo kein Glaube, da kein Wunder! (Mk 6,1b-6), in: www.perikopen.de. Exegetisch-theologischer Kommentar der Evangelientexte für die Sonntage und Hochfeste, 1-7.
  • Die Debatte um rein und unrein (Mk 7,1-8.14-15.21-23), in: www.perikopen.de. Exegetisch-theologischer Kommentar der Evangelientexte für die Sonntage und Hochfeste, 1-10.
  • Der Evangelist Markus erzählt von Jesu Barmherzigkeit, in: Sendbote des Heiligen Antonius 3/2016 (2016) 38-40.
  • Die Serie der Serien und das Buch der Bücher – biblische Erzählungen im Prisma der Simpsons, in: Heger, Johannes, Jürgasch, Thomas, Karimi, Milad, Hg., Religion? Ay Caramba! Religiöses und Theologisches aus der Welt der Simpsons, Freiburg 2017, 135-157.
  • Lagina, Quarnea, Silbea, Potamia und eine Göttertrias? Die Inschrift SEG 49,1706 und das städtische Umfeld der Gemeinde von Thyatira, in: SNTU.A 42 (2017) 5-33.

Dr. Heinz Blatz

Telefon: 05251 121 742