Webmail Anmelden Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Stefan Kopp

Person Lebenslauf Bibliographie Nach der Matura am Stiftsgymnasium der Benediktiner in St. Paul im Lavanttal studierte Kopp bis 2007 Katholische Theologie, Religionspädagogik und Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz. 2009 wurde er in Graz mit einer Arbeit über den liturgischen Raum in der westlichen Tradition zum Doktor der Theologie promoviert. Von 2007 bis 2012 war er […]

Wolfgang Thönissen

Lebenslauf Bibliographie 1955: geboren am 28. September in Brühl, Kreis Köln, römisch-katholisch, verheiratet, zwei Kinder 1962-1966: St. Franziskus-Volksschule in Brühl 1966-1974: Städtisches Gymnasium in Brühl 1974: Abitur 1974-1975: Ableistung des 15monatigen Wehrdienstes 1975-1977: Studium der Katholischen Theologie an der Universität Bonn 1977-1981: Studium der Katholischen Theologie und der Philosophie an der Universität Tübingen 1981: Diplomprüfung […]

Dieter Hattrup

Lebenslauf Bibliographie 1948: geboren in Herne 1968-1979: Studium der Mathematik, Physik und Theologie in Münster, Regensburg, Bonn 1978: Promotion Mathematik 1980: Priesterweihe 1980-1987: pfarrlicher Seelsorgdienst 1986: Promotion Theologie an der katholisch Theologischen Fakultät Tübingen 1990: Habilitation an der katholisch Theologischen Fakultät Tübingen 1991: Ernennung zum o. ö. Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Theologischen […]

Benjamin Dahlke

Forschung Lebenslauf Bibliographie Grundlegungsfragen systematischer Theologie Christologie Ökumene Karl Barth (1886-1968) 1982 Geburt in Bad Driburg 2001 Abitur am Gymnasium St. Xaver in Bad Driburg, danach Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes Studium an der Theologischen Fakultät Paderborn, der Universität München, der Hochschule für Philosophie, am Princeton Theological Seminary sowie an der Universität Mainz; ebenda Promotion […]

Josef Meyer zu Schlochtern

Lebenslauf Bibliographie Forschungsprojekte 1950: geboren in Bad Laer, Kreis Osnabrück 1968: Studium der Theologie und Philosophie in Frankfurt/St. Georgen, Allen Hall, Ware (England), Regensburg, Münster 1978: Promotion zum Dr. theol. an der Universität Regensburg 1979: Forschungsprojekt „Möglichkeiten einer narrativen Theologie“ an der der Notre Dame University, IN, USA 1980: Priesterweihe 1981: tätig in der Gemeindepastoral […]

Maria Neubrand MC (†)

Nachruf Lebenslauf Bibliographie Nachruf als PDF-Dokument hier verfügbar. Lebenslauf als PDF-Dokument hier verfügbar. Veröffentlichungsliste als PDF-Dokument hier verfügbar. Zum Lehrstuhl Neues Testament Prof. Dr. Maria Neubrand MC (†)

Berthold Wald

Forschung Lebenslauf Bibliographie Philosophieren beginnt für mich mit der Anerkennung, daß die Wirklichkeit Vorrang vor dem Denkmöglichen hat, und daß die philosophische Grundfrage nach dem Sein des Seienden nur im Horizont der philosophischen und theologischen Überlieferung wirklichkeitserschließend sein kann. Seit der Studienzeit an der Universität Münster bei Fernando Inciarte und Josef Pieper ist mir die […]

Skip to content