Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

„Antwort der Theologie auf den Kommunionstreit“

Neuer Herder-Band mit Beiträgen von Ökumeneprofessor Wolfgang Thönissen und Liturgieprofessor Stefan Kopp

Im neuen Band 298 der Reihe Quastiones disputatae kommen „katholische, evangelische und orthodoxe Stimmen zu Wort“. | Foto: ThF-PB

„Der Weg, die Einheit wiederzufinden, ist in aller erster Linie das Gebet“, sagte der Präsident des Päpstlichen Einheitsrates, Kurt Kardinal Koch, zu Beginn der diesjährigen „Gebetswoche für die Einheit der Christen“. Dem würde vermutlich niemand widersprechen wollen. Doch wer sich an die vehement geführte Diskussion im vergangenen Jahr rund um den sogenannten „Kommunionstreit“ zurückerinnert, der wird zugeben müssen, dass bei solch schweren Debatten neben einem gesunden Gebetseifer auch inhaltliche Reflexion und theologische Vertiefung nicht schaden können.

Da passt es gerade recht, wenn der Herder-Verlag am kommenden Montag, 28. Januar, einen neuen Band in der bekannten Reihe Quaestiones disputatae zu „Aspekten und Hintergründen des Kommunionstreits“ veröffentlicht. Sein Titel lautet „Eucharistie – Kirche – Ökumene“, herausgegeben von Professor Dr. Thomas Söding, Neutestamentler an der Ruhr-Universität Bochum, und Professor Dr. Wolfgang Thönissen, Lehrstuhlinhaber für Ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät Paderborn und Leitender Direktor des Paderborner Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik.

Band 298 der Reihe Quastiones disputatae sei die „Antwort der Theologie auf den Kommunionstreit“ und behandle insbesondere die damit verbundenen „Grundfragen der Ekklesiologie, der Sakramententheologie und des Kirchenrechts“, heißt es in der Verlagsankündigung. Untersucht würden „das Verhältnis von Kirche und Eucharistie, von Sakrament und Glaube, von Katholizität und Ökumene, von Gewissen und Norm sowie von Kirchenrecht und Praxis“.

In der neuen Publikation kämen „katholische, evangelische und orthodoxe Stimmen zu Wort“. Dabei würden „exegetische, kirchenhistorische, systematische und kanonistische Aspekte“ erschlossen. Unter den aktuellen interdisziplinären Beiträgen vieler namhafter Autorinnen und Autoren findet sich aus Paderborner Feder neben dem Aufsatz von Ökumeneprofessor Thönissen auch eine Abhandlung von Liturgieprofessor Dr. Stefan Kopp.

Thomas Söding / Wolfgang Thönissen (Hg.), Eucharistie – Kirche – Ökumene. Aspekte und Hintergründe des Kommunionstreits. Quaestiones disputatae, Band 298, kartoniert, 496 Seiten, 48,00 Euro, ISBN 978-3-451-02298-2.