Lernplattform Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Dogmatiker Benjamin Dahlke spricht auf Tagung zu Georg Hermes

Wie der Glaube an Gott begründet werden kann, ist eine nach wie vor drängende Frage. Georg Hermes (1775-1831), der erst in Münster, dann in  Bonn Dogmatik lehrte, stellte sich ihr. Hermes legte einen eigenständigen Ansatz vor, der an die Klassische Deutsche Philosophie anschließt. Er stieß teils auf euphorische Zustimmung, teils aber auch auf massive Kritik. So zählte der spätere Paderborner Bischof Konrad Martin (1812-1879) zu den erbitterten Gegnern, und noch das Erste Vatikanische Konzil wandte sich gegen ihn. Am 26. und 27. Juni 2020 findet in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster eine Tagung statt, die Georg Hermes, seine Anhänger und Gegner in den Blick nehmen wird. Prof. Dr. Klaus Unterburger aus Regensburg und Prof. Dr. Benjamin Dahlke von der Theologischen Fakultät Paderborn laden herzlich dazu ein! Nähere Infos im Flyer.