Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Rektor Thönissen überreicht Erzbischof Becker Festschrift zur Vollendung seines 70. Lebensjahres

Die Professoren der Theologischen Fakultät Paderborn gratulierten Erzbischof Becker mit einer eigenen Festschrift. | pdp / Thomas Throenle

So ein Geschenk bekommt man nicht alle Tage. Kein Wunder also, dass dem Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker die Freude ins Gesicht geschrieben stand, als der Rektor der Theologischen Fakultät Paderborn, Professor Dr. Wolfgang Thönissen, dem Magnus Cancellarius zu seinem 70. Geburtstag beim Festakt im Edith-Stein-Berufskolleg am Freitag, 8. Juni, eine umfangreiche Festschrift überreichte. Überschrieben ist das knapp 600-seitige Werk von 31 Autoren aller theologischer Disziplinen mit dem Wahlspruch des Jubilars: „In verbo autem tuo, Domine – Auf dein Wort hin, Herr“.

Nicht nur die Überschrift, auch das Titelbild verrät, wem dieser besondere wissenschaftliche Band gewidmet ist: dem amtierenden Erzbischof von Paderborn, dessen originärer „Amts-Sitz“ an zentraler Stelle im Hohen Dom zu finden ist, die sogenannte Kathedra unter dem Zeichen des Kreuzes, geziert mit Bischofswappen und Wahlspruch. In seinem Weiheamt ist Erzbischof Becker eben nicht nur Hirte der ihm anvertrauten Gläubigen, sondern auch Lehrer und vor allem Verkünder des Evangeliums.

Die knapp 600-seitige Festschrift von 31 Autoren aller theologischen Disziplinen nimmt das Bischofsamt aus verschiedenen Perspektiven der Theologie in den Blick. | Foto: ThF-PB

„Verbunden mit den herzlichsten Glück- und Segenswünschen gratulieren wir ihnen zur Vollendung ihres 70. Lebensjahres“, sagte Professor Thönissen bei seiner Ansprache zur Übergabe der Festschrift im Namen der Theologischen Fakultät Paderborn. „Wir, die Lehrenden hier vor Ort zusammen mit den auswärts als Professoren tätigen Priestern der Erzdiözese, freuen uns, ihnen aus Dankbarkeit für die vertrauensvolle Zusammenarbeit diese Festschrift überreichen zu können und wünschen ihnen als unserem Erzbischof und Magnus Cancellarius für die Zukunft alles erdenklich Gute sowie viele weitere segensreiche und glückliche Jahre. Der Titel unserer Festschrift lautet ‚In verbo autem tuo, Domine – Auf dein Wort hin, Herr‘, dies ist Ihr Wahlspruch, Herr Erzbischof. Auch wir Lehrende stehen bereit, um auf dieses Wort hin im Bereich der Bildung weiterhin Verantwortung zu übernehmen“, versicherte Prof. Dr. Thönissen.

Die einzelnen Beiträge, die im Auftrag der Theologischen Fakultät Paderborn in der Reihe „Paderborner Theologische Studien“ beim Verlag Ferdinand Schöningh von Professor Dr. Rüdiger Althaus herausgegeben werden, behandeln verschiedene Aspekte der Theologie. Zunächst kommt das Amt des Bischofs aus historischer und systematischer Perspektive in den Blick, ehe in einer zweiten und dritten Abteilung gegenwärtige Herausforderungen für Theologie und Kirche vor dem Hintergrund einer sich immer pluraler ausdifferenzierenden Gesellschaft beleuchtet wird. Nach Beiträgen zur Ökumenischen Theologie, deren Förderung seit weit über 70 Jahren ein besonderes Anliegen des Paderborner Erzbischofs ist, folgen (kunst-)geschichtliche Abhandlungen zur „Kirche von Paderborn“ sowie Aufsätze zum Bereich „Kirche und Musik“.

Rüdiger Althaus (Hg.), In verbo autem tuo, Domine – Auf dein Wort hin, Herr. Festschrift für Erzbischof Hans-Josef Becker zur Vollendung seines 70. Lebensjahres. (Paderborner Theologische Studien 58), Paderborn 2018. ISBN: 978-3-506-78725-5.