Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Essay-Wettbewerb 2017

Für Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe

Rektor Professor Dr. Rüdiger Althaus mit Peter Jaeger, Gewinner des Essay-Wettbewerbs 2016, nach der Preisverleihung. | Foto: ThF-PB

Nach erfolgreicher Durchführung in den vergangenen drei Jahren lädt die Theologische Fakultät Paderborn auch im Jahr 2017 wieder Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 und 12 zu ihrem Essay-Wettbewerb ein. Die besten der eingereichten Texte werden mit attraktiven Geldpreisen ausgezeichnet, die den jungen Autorinnen und Autoren bei einer Feier mit ihren Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Mitschülern in der Theologischen Fakultät überreicht werden.

Thematisch sollen die Essays aktuelle Fragen aus dem weiten Gebiet „Kirche, Gesellschaft und Politik“ aufgreifen, ältere wie neuere Probleme dieses Spannungsfeldes beleuchten sowie die jeweiligen Aspekte aus dem christlichen Blickwinkel diskutieren. Auch Essays, die aus Arbeiten für den Unterricht hervorgegangen und angefertigt worden sind, können eingereicht werden. Jeder Essay soll eine eigenständige, kritische und kreative Erörterung mit klarer Argumentation und eigener Stellungnahme sein. Den jeweiligen Schwerpunkt innerhalb des ausgewählten Themas können die Autorinnen und Autoren frei bestimmen.

Umfang und Form entsprechen den Anforderungen der schulischen Facharbeit. Einsendeschluss ist der 15. September. Weitere Informationen zur Teilnahme, Kontaktdaten für Rückfragen und die näheren Umschreibungen der Themen zur Auswahl bietet der Flyer zum Download.

Die Theologische Fakultät Paderborn wurde 1614 als älteste Hochschule Westfalens gegründet. Studierenden bietet sie heute den Magister-Studiengang in Katholischer Theologie an. Ebenso ist die Erlangung des Lizentiats, des Doktorats oder die Habilitation in Katholischer Theologie möglich. Die Theologische Fakultät Paderborn ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn.