Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Künstler Friedrich Koller geehrt

Paderborner Liturgiewissenschaftler Stefan Kopp hält Festrede in Laufen an der Salzach

Bei der Übergabe der Festschrift an den Jubilar: (v.l.) Mag. theol. Joachim Werz, Künstler Friedrich Koller und Professor Dr. Stefan Kopp im Rottmayersaal des Alten Rathauses in Laufen. | Foto: ThF-PB

Der Künstler Friedrich Koller ist mit einem Festakt anlässlich seines 80. Geburtstags in der oberbayerischen Stadt Laufen an der Salzach für sein Lebenswerk geehrt worden. Im Rottmayersaal des Alten Rathauses präsentierten dazu die Herausgeber Professor Dr. Stefan Kopp aus Paderborn und Mag. theol. Joachim Werz aus Tübingen in der vergangenen Woche, 30. Januar, die neu erschienene Festschrift „‚Zeichen und Symbol überirdischer Wirklichkeiten‘ – Liturgische Orte und ihre künstlerische Gestaltung“.

In Anbetracht seines vielfältigen künstlerischen Schaffens könne der Friedrich Koller gewiss zu den bedeutenden Künstlern der liturgischen Erneuerung im Anschluss an das Zweite Vatikanische Konzil gezählt werden, sagte Professor Kopp in seiner Festrede vor vielen Gästen über den Jubilar. Seine Werke illustrierten eindrucksvoll die überregionale Bedeutung des gebürtigen Laufeners, der in seiner 55-jährigen Tätigkeit in mehr als 250 Kirchen künstlerische Gestaltungen vorgenommen hat.

Friedrich Koller habe sich als bekennender Christ und passionierter Künstler bereitwillig auf den nicht immer spannungsfreien Dialog zwischen Kunst und Kirche eingelassen und könne heute in der Rückschau stolz auf sein inspirierendes Schaffen und fruchtbares Wirken blicken.

Der aktuell im Regensburger Verlag Schnell und Steiner erschienene Band dokumentiert das Gespräch zwischen Kunst und Kirche heute. Dabei kommt neben dem Künstler Friedrich Koller selbst auch der emeritierte Würzburger Bischof und Kunsthistoriker Friedhelm Hofmann zu Wort. Ausgewählte Beispiele aus dem vielfältigen und reichen Œuvre von Friedrich Koller illustrieren eindrucksvoll sein künstlerisches Lebenswerk.

Stefan Kopp / Joachim Werz (Hg.), „Zeichen und Symbol überirdische Wirklichkeiten“ – Liturgische Orte und ihre künstlerische Gestaltung. Eine Festschrift für den Künstler Friedrich Koller. 208 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Hardcover, 29,95 Euro, ISBN 978-3-7954-3404-5.