Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Kooperation Wirtschaftsethik

Hintergrund – Kooperation Wirtschaftsethik zwischen der Theologischen Fakultät Paderborn und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Paderborn

Ausgangspunkt aller wirtschaftsethischen Reflexionen ist der Zweifel an den Versprechungen der Wirtschaft, ein Zweifel, mit dem wir nicht erst seit der Kapitalmarktkrise konfrontiert sind. Aber welche Erwartungen dürfen wir an die Ethik herantragen? Was kann sie leisten angesichts des massiven Vertrauensverlustes auf der einen und der ausgeprägten Eigendynamik der Wirtschaft auf der anderen Seite? Kann die Wirtschaftsethik helfen, die Wirtschaft „zur Vernunft zu bringen“? Wer ist „die Wirtschaft“? Was treibt die Entscheidungen der Wirtschaftsakteure? Welche Grundsätze sollen ihr Handeln leiten und wer liegt diese Grundsätze fest? Erlauben die Gegebenheiten im Unternehmens- und Marktumfeld den Entscheidern überhaupt, ihren Überzeugungen zu folgen?

Diese Fragen bilden den Hintergrund für die Idee, ab dem Sommersemester 2013 einen Studienschwerpunkt Wirtschaftsethik im Rahmen der wirtschaftswissenschaftlichen und theologischen Studiengänge einzurichten. Zu diesem Zweck haben die Universität Paderborn und die Theologische Fakultät Paderborn eine weitere Kooperationsvereinbarung getroffen. Ins Leben gerufen wurde die Kooperation von Prof. Dr. Günter Wilhelms vom Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre von der Theologischen Fakultät Paderborn und von Prof. Dr. René Fahr vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Governance, von der Universität Paderborn. Die Kooperation ermöglicht dabei die wechselseitige Öffnung der Veranstaltungen im Bereich Wirtschaftsethik für die Studierenden der jeweilig anderen Institution. Außerdem wir die Kooperation ab dem Sommersemester 2013 von einer regelmäßig stattfindenden Ringvorlesung begleitet.

Die Initiatoren der Kooperation Wirtschaftsethik zwischen Theologischer Fakultät Paderborn und Wirtschaftswissenschaftlicher Fakultät der Universität Paderborn: (v.l.) Professor Dr. Günter Wilhelms, Lehrstuhlinhaber für Christliche Gesellschaftslehre an der Theologischen Fakultät Paderborn und Professor Dr. René Fahr, Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Governance, an der Universität Paderborn. | Foto: ThF-PB
Lehrveranstaltungen im Kooperationsbereich
Ringvorlesung Wirtschaftsethik

Theologische Fakultät Paderborn:

1. Seminar (2 Std.): Lektüreseminar Wirtschaftsethik: Der Aufklärer Adam Smith
Zeit: Di., 16.15-17.45 Uhr
Beginn: Di., 10.10.2017
Ort: Hörsaal 1

2. Hauptseminar (2 Std.): Digitalisierung - Ethik - Religion
(In Kooperation mit Prof. Dr. Jochen Schmidt, Lehrstuhl für Systematische Theologie, Ethik und Religionsphilosophie der Universität Paderborn)
Vorbesprechung: Do., 12.10.2017, 14.15-15.45 Uhr
Blocktermine: 17./18.11.2017 und 12/13.01.2018 (freitags 14.00-17.00 Uhr, samstags 9.30-16.00 Uhr)
Ort: Exegetisches Seminar

Universität Paderborn:

Informationen zu Lehrveranstaltungen sind der Homepage des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Governance zu entnehmen.

Die Kooperation im Bereich Wirtschaftsethik zwischen der Universität Paderborn und der Theologischen Fakultät Pa­derborn wird von einer Ringvorlesung begleitet.

Die Aufgabe der Ringvorlesung soll es sein, sowohl wissenschaftlichen Reflexionen zu wirtschaftsethischen Themen Raum zu geben als auch Stimmen aus dem regionalen Um­feld der Universität zu Wort kommen zu lassen. Darüber hinaus sollen aber auch Vertreter von Studierenden, Arbeitgebern, Arbeitnehmern und der Politik Gelegenheit bekommen, ihre Erwartungen gegenüber dem Kooperationsbereich Ausdruck zu verleihen.

Die Ringvorlesung richtet sich ebenfalls an die breite Öffentlichkeit und lädt alle Interessierten zur Teilnahme an den Vorlesungsterminen und einer Beteiligung an den Diskussionen rund um das Thema Wirtschaftsethik ein. Die Vorträge finden im Wechsel in der Theologischen Fakultät und auf dem Uni-Campus statt.

Foto: Im Rahmen der Ringvorlesung Wirtschaftsethik im Wintersemester 2016/17 zum Thema „Arbeiten 4.0 – Schöne neue Arbeitswelt?“: (v.l.) Professor Wilhelms, Professor Maier und Professor Fahr im Hörsaal 2 der Theologischen Fakultät Paderborn.

 

Programm vergangener Semester: