Lernplattform Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Liturgie und Ökumene im Fokus

Wissenschaftlicher Beirat des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik trifft sich zu jährlicher Tagung in Paderborn

Erzbischof Hans-Josef Becker (3. v. r.) begrüßte die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik zur Jahrestagung in Paderborn. Vordere Reihe v. r.: Professor Dr. Wolfgang Thönissen, leitender Direktor des Johann-Adam-Möhler-Instituts, Bischof em. Dr. Paul-Werner Scheele, Erzbischof Hans-Josef Becker, Monsignore Juan Usma Gómez (Päpstlichen Rat für die Einheit der Christen). | Foto: pdp

Vom 14. bis 16. März 2018 tagen rund 30 Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des vom Erzbistum Paderborn getragenen Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik. Erzbischof Hans-Josef Becker begrüßte am Mittwoch als Präsident des Instituts die Beiratsmitglieder, die sich mit dem Thema „Liturgie und Ökumene“ beschäftigen.

In seinem Grußwort blickte Erzbischof Becker auf das 500-jährige Reformationsgedenken im Jahr 2017 zurück, das eine Zeit intensiver ökumenischer Begegnungen gewesen sei. „Die deutschen Bischöfe haben die Einladungen der leitenden Geistlichen der evangelischen Partnerkirchen zu den Gottesdiensten gerne angenommen“, sagte er. „Ich denke, das Jahr des Reformationsjubiläums war ein guter Anstoß, die Ökumene vor Ort mit neuem Leben zu füllen.“

Weiterlesen auf der Seite des Erzbistums Paderborn