Lernplattform Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Öffentlicher Abendvortrag zur „Physiognomie der Hallenkirche“

Osnabrücker Kunsthistoriker Klaus Niehr über eine auffällige Kirchenbauform

„1000 Jahre Bartholomäuskapelle“: eine der ältesten Hallenkirchen in Europa. | Foto: ThF-PB

Aus Anlass des 1000-jährigen Bestehens der Bartholomäuskapelle laden die Theologische Fakultät Paderborn, das Metropolitankapitel und der Altertumsverein am Donnerstag, 5. Oktober, um 19.00 Uhr zum öffentlichen Abendvortrag von Professor Dr. Klaus Niehr über eine der auffälligsten Kirchenbauformen ein. Der Osnabrücker Kunsthistoriker spricht im Audimax der Theologischen Fakultät (Klingelgasse, Ecke Liboristraße) zum Thema „Rom – Pienza – Paderborn. Die Physiognomie der Hallenkirche: Wahrnehmung und Interpretation“. Die Veranstaltung ist Teil der interdisziplinären Tagung „1000 Jahre Bartholomäuskapelle“, zu der sich anerkannte Experten verschiedener Fachrichtungen vom 4. bis zum 6. Oktober in Paderborn treffen, um über die neuesten Untersuchungen und Forschungsergebnisse zu Geschichte und Architektur von Hallenkirchen in Deutschland und Europa zu diskutieren.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums „1000 Jahre Bartholomäuskapelle“ enthält die Seite www.behuetetundbedacht.de.