Lernplattform Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Professor Schallenberg hält Impulsvortrag zur Sozialenzyklika „Fratelli tutti“

im Rahmen einer Podiumsdiskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung am Donnerstag, 18. Februar 2021, um 19.00 Uhr mit dem Thema „Fratelli tutti – und welche Rolle kann dabei die Soziale Marktwirtschaft spielen? Christliche Sozialethik im Lichte der neuen Enzyklika“.

Im sich anschließenden Podiumsgespräch werden Msgr. Prof. Dr. Peter Schallenberg, Lehrstuhlinhaber für Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Paderborn und Direktor der Katholisch Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle (KSZ), Mönchengladbach, Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Berlin/Bonn, und Mitglied im Vatikanischen Wirtschaftsrat, Rom und Peter Weiß MdB, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mitglied der Kommission X Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Mitglied der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Soziales des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Emmendingen/Berlin, diesen Themenkomplex unter politischen Gesichtspunkten diskutieren. Ziel der Veranstaltung ist es laut Ankündigung, eine Brücke zwischen der Sozialen Marktwirtschaft und den derzeitigen weltkirchlichen Überlegungen zur Sozial- und Wirtschaftspolitik zu schlagen. Die Moderation übernimmt Dr. Sabine Schößler, Geschäftsführerin des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU). Infos und Anmeldung.