Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Rätselbild oder Gebet?

Künstler Martin Assig spricht im „Kunstsilo“ über sein Werk „Vaterunser in internationaler Flaggensprache“

Ausschnitt aus dem Vaterunser in internationaler Flaggensprache vom Künstler Martin Assig. | Foto: ThF-PB

Der im In- und Ausland viel beachtete Künstler Martin Assig ist am Dienstag, 19. Juni, um 18.00 Uhr zu Gast im Paderborner „Kunstsilo“, Atelier S.1 100 (Warburger Straße 100). Im Rahmen der beliebten „Silogespräche“ stellt er sich der Diskussion über sein Schaffen, insbesondere über die erfolgreiche Ausstellung seines Werkes „Vaterunser in internationaler Flaggensprache“, die aktuell in der Universitäts- und Marktkirche zu sehen ist. Das Künstlergespräch zum Abschluss dieser Ausstellung wird moderiert von Kunstprofessorin Dr. Sabiene Autsch von der Universität Paderborn. Den Künstler nach Paderborn eingeladen hatte Theologieprofessor Dr. Josef Meyer zu Schlochtern von der Theologischen Fakultät Paderborn, der über die Stadtgrenzen hinaus regelmäßig Kunstprojekte im religiösen Kontext organisiert. Martin Assig stammt aus der Nähe von Hannover, hat in Berlin Malerei studiert und seither seine eigenwilligen Bilder auf ungezählten Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert.