Webmail Anmelden Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Religionskurs der Jahrgangsstufe Q2 des Gymnasiums Theodorianum bei der SchülerUni.Theologie

Professor Irlenborn hält Vortrag über Atheismus und Religionskritik

Der Q2-Religionskurs des Gymnasiums Theodorianum mit Religionslehrerin Alexia Rebbe (1.Reihe 2.v.l.) und Prof. Bernd Irlenborn (1.Reihe 1.v.l.) im Hörsaal. | Foto: ThF-Paderborn.

Zwölf Schülerinnen und Schüler des Religionskurses der Jahrgangsstufe Q2 des benachbarten Gymnasiums Theodorianum besuchten die Theologische Fakultät Paderborn, um im Rahmen der SchülerUni.Theologie einen ersten Eindruck vom Theologiestudium zu gewinnen. Prof. Dr. Dr. Bernd Irlenborn, Lehrstuhlinhaber für Geschichte der Philosophie und Theologische Propädeutik, sprach er mit dem Religionskurs der Jahrgangsstufe Q2 und ihrer Lehrerin Alexia Rebbe über das Thema „Atheismus und Religionskritik“. Diskussionspunkte waren die Vielfalt gegenwärtiger atheistischer Positionen und die Argumente, die für und gegen die Existenz Gottes sprechen.

Regelmäßig lädt die Theologische Fakultät Paderborn Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur SchülerUni.Theologie zu einem Studientag rund um das Theologiestudium ein. Dabei können Schulklassen und Religionskurse die älteste Hochschule Westfalens im Herzen der Stadt Paderborn besuchen, Kurzvorlesungen von Professoren verschiedener theologischer Disziplinen hören und Studieninformationen erfragen. Mit dem Angebot sollen neugierige Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das universitäre Studium gewinnen und das Fach Katholische Theologie für sich entdecken können. Die Kurzvorlesungen ermöglichen einen ersten Einblick in die aktuellen und kontroversen Themen der Theologie und Philosophie; ggf. aufbauend auf den aktuell laufenden Unterrichtsstoff. Gleichzeitig erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen über den Aufbau und die Struktur des Studiums der Katholischen Theologie und Auskünfte zu möglichen Berufsfeldern.