Webmail Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Themenheft zu den Folgen der Corona-Pandemie für die Kirche erschienen

Neue Ausgabe von Theologie und Glaube kann kostenfrei beim Aschendorff Verlag als pdf heruntergeladen werden.

Die COVID-19-Pandemie bedeutete für Deutschland die vermutlich größte gesellschaftliche Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Kontaktbeschränkungen ab Ende März 2020 hatten auch für die Kirchen und Religionsgemeinschaften massive Folgen. Das Verbot öffentlicher Gottesdienste und die aus den Kontaktbeschränkungen resultierende Einschränkung der Möglichkeiten von Seelsorge verlangte sowohl Hauptamtlichen wie auch Gläubigen eine Menge an Flexibilität ab, setzte aber auch eine Vielzahl kreativer Prozesse frei, um die neuen Herausforderungen an die Pastoral zu bewältigen.
Das Themenheft versucht, die aus der Corona-Krise resultierenden Herausforderungen an die Kirche aus den Blickwinkeln der verschiedenen theologischen Disziplinen zu beleuchten. Die Artikel blicken primär auf die erste Welle der Pandemie im Frühjahr 2020 zurück, nehmen aber auch schon die Auswirkungen der zweiten Welle im Winter 2020/21 in den Blick.
Mit Beiträgen von Rüdiger Althaus, Herbert Haslinger, Bernd Irlenborn, Christoph Jacobs, Michael Konkel, Stefan Kopp, Kathrin Oel, Peter Schallenberg, Frank Sobiech, Klaus von Stosch und Günter Wilhelms.

Informationen zur theologischen Fachzeitschrift „Theologie und Glaube“

„Theologie und Glaube“ ist eine theologische Fachzeitschrift und erscheint viermal jährlich. Sie wurde 1908 von der „Bischöflichen philosophisch-theologischen Fakultät zu Paderborn begründet und gilt seitdem als Plattform für den theologischen Diskurs in seinen vielfältigen Schattierungen und Ausdrucksformen. Sie wird seit 2007 vom Aschendorff Verlag in Münster publiziert und vertrieben. Herausgeber von „Theologie und Glaube“ ist das Professorium der Theologischen Fakultät. Aus diesem Herausgeberkreis wird jeweils für drei Jahre eine Schriftleitung bestimmt, der aktuell Prof. Dr. Dr. Bernd Irlenborn, Lehrstuhlinhaber für Geschichte der Philosophie und Theologische Propädeutik, Prof. Dr. Christoph Jacobs, Lehrstuhlinhaber für Pastoralpsychologie und Pastoralsoziologie, und Prof. Dr. Michel Konkel, Lehrstuhlinhaber für Altes Testament, angehören.