Lernplattform Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Vortragsreihe zur Ausstellung „Rom im Buch“

Vorträge anlässlich der Ausstellung „Rom im Buch“ in der EAB immer mittwochs vom 28. Juni bis 19. Juli. | Foto: ThF-PB

Anlässlich der Ausstellung „Rom im Buch“, die historisch bedeutende Bände mit eindrucksvollen Illustrationen zur ewigen Stadt und deren christlichen Geschichte zeigt, lädt die Erzbischöfliche Akademische Bibliothek Paderborn (EAB) zu einer begleitenden Vortragsreihe ein. Die insgesamt vier Vorträge finden ab dem 28. Juni jeweils mittwochs um 18.00 Uhr c.t. im Lesesaal der EAB (Leostraße 21) bzw. – für den Vortrag am 19. Juli – im Hörsaal 3 der Theologischen Fakultät Paderborn (Kamp 6) statt. Der Eintritt ist frei.

Referieren werden am 28. Juni Professor Dr. Hermann-Josef Schmalor aus Paderborn zum Thema „Die Bibliothek Ferdinands von Fürstenberg und seine ‚römischen‘ Bücher – heute in der Theodorianischen Bibliothek Paderborn“, am 5. Juli Professor Dr. Hans-Walter Stork aus Paderborn, Bibliotheksdirektor der EAB, zum Thema „Fabio Chigi, Lukas Holstenius und Ferdinand von Fürstenberg in Rom – eine Gelehrtenfreundschaft“, am 12. Juli Bernd Neuhaus MA aus Berlin zum Thema „Die ‚Erklärung‘ – ‚dichiaratione‘ des Mattia Rosichino (Rom 1640) zu dem Deckengemälde im Palazzo Barberini in Rom“ sowie am 19. Juli Professor Dr. Dr. Walther Ludwig aus Hamburg zum Thema „Ägyptische Obelisken in Rom und nördlich der Alpen“.

Die Ausstellung „Rom im Buch“ zeigt seltene Exponate aus dem Bestand der EAB, die alle mit der Stadt Rom aus christlicher Perspektive zu tun haben und damals wie heute von immensem Wert sind. Bis zum 4. August 2017 sind die meist illustrierten Drucke vornehmlich aus dem 16. und 17. Jahrhundert noch in der EAB zu sehen. Eine kostenlose Besichtigung ist zu den regulären Öffnungszeiten wochentags von 9.30-12.30 und 14.30-18.00 Uhr möglich.

Die Idee der Ausstellung hatte sich aufgrund der häufigen Nachfrage von interessierten Bürgern der Stadt, Studierenden in Paderborn und von auswärtigen Wissenschaftlern ergeben. Das Besondere dabei ist die Möglichkeit, später nach Ende der Ausstellung jedes der ausgestellten Bücher im Lesesaal näher studieren zu können. Ein Katalog zur Ausstellung „Rom im Buch“ ist für 24 Euro in der EAB oder ausgewählten Buchhandlungen in Paderborn käuflich zu erwerben.