Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

„Warum sich in der Politik engagieren?“

Professor Peter Schallenberg zu Gast beim Berliner bku-Youth-Club und WERTE-Kolloquium

Professor Dr. Peter Schallenberg lehrt Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Paderborn und leitet gleichzeitig die Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (KSZ) der Deutschen Bischofskonferenz in Mönchengladbach. | Foto: Eberhard Koll

Gescheiterte Sondierungsgespräche auf der einen Seite, scheinbar wenig Lust auf das politische Regieren des eigenen Landes auf der anderen: Warum es sich dennoch weiterhin lohnt, gerade auch als junger Mensch Politik zu treiben und sich für das Gemeinwohl zu engagieren, darüber hat Professor Dr. Peter Schallenberg am Mittwochabend, 13. Dezember, in Berlin beim bku-Youth-Club und dem WERTE-Kolloquium des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) gesprochen.

Der Einsatz für die Gesellschaft trage nicht nur zur Förderung des zukünftigen Wohlstands aller Bürgerinnen und Bürger sowie zum friedlichen Miteinander über alle religiösen und kulturellen Verschiedenheiten hinweg bei. Politisches Engagement bleibe auch unerlässlich, um Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit zu wahren und zu stärken, erklärte Professor Schallenberg, der Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Paderborn lehrt und gleichzeitig die Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (KSZ) der Deutschen Bischofskonferenz in Mönchengladbach leitet.

Die Überschrift der fünften Veranstaltung des BKU-Nachwuchses lautete: „Warum sich in der Politik engagieren?“. Das vieldiskutierte Thema wurde aufgegriffen, um besonders vor dem Hintergrund des vermehrten Auftretens unterschiedlicher Weltanschauungen und geistig-politischer Einstellungen, die eine zukunfts- und lösungsorientierte Zusammenarbeit der Parteien in der Politik zu erschweren scheinen, darüber ins Gespräch zu kommen, warum es dennoch einen Sinn hat, sich politisch zu interessieren und zu engagieren.

Der bku-YouthClub und das WERTE-Kolloquium wollen Schülern, Studenten und jungen Berufstätigen ein attraktives Angebot machen, sich mit zeitgenössischen Menschenbildern und der christlichen Soziallehre auseinander zu setzen. Kenntnisreiche und rhetorisch versierte Referenten geben Impulse zu zentralen Fragen einer menschengerechten Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung, geistig-politischer und sozialphilosophischer Strömungen und stellen sich einer offenen Debatte.