Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6
Lebenslauf
Bibliographie

Studium

  • 1982: Abitur am Gymnasium Laurentianum in Arnsberg/Westfalen anschließend: Studium der Theologie und Philosophie an der Theologischen Fakultät Paderborn.
  • 1984: Weiterstudium an der Pontificia Università Gregoriana und im Collegium Germanicum et Hungaricum, Rom.
  • 1987: Baccalaureat in Theologie
  • 1989: Lizenz in Moraltheologie an der Gregoriana in Rom
  • 1989-1991: Promotionsstudium der Moraltheologie bei Prof. P. Dr. Klaus Demmer MSC (Gregoriana) im Collegium Teutonicum am Campo Santo, Titel der Dissertationsschrift: "Die Entwicklung des theologischen Naturrechtes in der späten Neuscholastik des deutschen Sprachraumes“
  • 1995: Freistellung zur Habilitation in Moraltheologie an der Universität Münster, zugleich Subsidiar in Clarholz St. Laurentius

Wissenschaftliche Tätigkeiten

  • 1994-1998: Lehrauftrag für theologische Ethik an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 1999: Lehrauftrag im Rahmen des Studienganges Caritaswissenschaften an der Theologischen Fakultät Paderborn
  • 2001: Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Möhler-Instituts für Ökumene in Paderborn
  • 2002-2004: Lehrauftrag für Christliche Gesellschaftslehre an der Theologischen Fakultät Paderborn
  • Januar 2003: Habilitation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Thema "Liebe und Subjektivität. Das Gelingen des Lebens im Schatten des "amour pur“ als Programm theologischer Ethik“, Privatdozent an der Kath.-Theologischen Fakultät der Universität Münster
  • 2004-2009: Professor für Moraltheologie und Christliche Sozialwissenschaften an der Theologischen Fakultät Fulda
  • Seit 2008: Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie und Ethik an der Theologischen Fakultät Paderborn

Kirche

  • 1987: Diakonenweihe in Rom
  • 1988: Priesterweihe für das Erzbistum Paderborn in Rom
  • 1991-1995: Vikar in Schwerte St. Marien, Erzbistum Paderborn
  • 1995: Freistellung zur Habilitation in Moraltheologie an der Universität Münster, zugleich Subsidiar in Clarholz St. Laurentius
  • 1994: Diözesanjugendseelsorger der Malteser im Erzbistum Paderborn
  • Seit 1994: Mitarbeit in der Priesterfortbildung und Priesterausbildung des Erzbistums Paderborn
  • 1997: Direktor der St.-Klemens-Kommende (Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn) in Dortmund
  • 1999: Geistl. Beirat des KKV-Diözesanverbandes Paderborn
  • 2000: Diözesanseelsorger der Malteser im Erzbistum Paderborn
  • Februar 2004: Ernennung zum Kaplan Seiner Heiligkeit (Monsignore)
  • 2004-2009: Studentenpfarrer der Kath. Hochschulgemeinde Fulda
  • 2005: Diözesanseelsorger der Malteser im Bistum Fulda
  • Seit 2007: Magistralkaplan des Souveränen Malteser-Ritterordens
  • Seit 2010: Direktor der Katholisch-Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach
  • Seit 2011: Mitglied der Kommission "Sozialpolitik  und Gesellschaft des Deutschens Caritasverbandes
  • Seit 2011: Konventualkaplan des Souveränen Malteser-Ritterordens
  • Seit 2012: Geistlicher Beirat des Bundesverbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz

Gastprofessuren

  • Vistiting Professor am Pontificio Istituto „Giovanni Paolo II“ der Päpstlichen Lateran-Universität, Rom, und an der Theologischen Hochschule Alba Julia (Siebenbürgen)

Mitgliedschaften; Gremien; Beiräte

  • 1994: Mitglied im Rotary-Club Schwerte
  • 1997: Mitglied im Rorary-Club Dortmund
  • Seit 1998: Mitglied im Ritterorden vom Hl. Grab zu Jerusalem
  • 2004: Mitglied im Rorary-Club Fulda-Paulustor
  • 2008: Mitglied im Rotary-Club Paderborn
  • Komtur im Ritterorden vom Hl. Grab zu Jerusalem
  • Diözesanseelsorger der Malteser im Erzbistum Paderborn
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Möhler - Instituts für Ökumenik in Paderborn
  • Mitglied im  Kuratorium der St. Klemens-Kommende, Dortmund (Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn)
  • Vorsitzender der Ethik - Kommission der St. Vinzenz-Krankenhausgesellschaft Paderborn
  • Mitglied im Nachhaltigkeitsbeirat der Bank für Kirche und Caritas, Paderborn
  • Mitglied im Beirat der Verlagsgesellschaft Lensing, Dortmund
  • Mitglied der Kommission VI der Deutschen Bischofskonferenz
  • Berater der Bischöflichen Arbeitsgruppe „Europa“ der Deutschen Bischofskonferenz
  • Mitglied der Vereinigung deutschsprachiger Moraltheologen und der AG „Theologie und Spiritualität“
  • Vorsitzender des Sozialwissenschaftlichen Arbeitskreises der St. Klemens - Kommende Dortmund (Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn)
  • Member of the Editorial Board von Eastern Journal of Dialogue and Culture (University of Calicut, Kerala, Indien) und von Studia Theologica Transsylvaniensia (Theologische Hochschule Alba Julia Rumänien)
  • Mitglied der Päpstlichen Stiftung Centesimus Annus Pro Pontifice (CAPP)
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Ordo Socialis
  • Mitglied des Exposure- und Dialogprogramm e.V. der Deutschen Kommission Justitia et Pax der Deutschen Bischofskonferenz
  • Mitherausgeber der Zeitschrift Amos international
  • Mitglied im Beirat von socioMovis e.V.

Monographien

  1. Divinae naturae particeps. Die Entwicklung des theonomen Naturrechts der späten Neuscholastik im deutschen Sprachraum (1900-1960). Roma (Gregoriana) 1992.
  2. Naturrecht und Sozialtheologie. Die Entwicklung des theonomen Naturrechts in der späten Neuscholastik des deutschen Sprachraumes (1900-1960). Münster (Aschendorff) 1993.
  3. - / Hans Heinz Riepe, Tugend will ermuntert sein. Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit, Maß als Grundhaltungen.Schwerte (Viktor) 1994.
  4. - / Hans Heinz Riepe, Der Engel spricht. Warten, Vertrauen, Schenken, Empfangen, Schauen als Grundhaltungen. Schwerte (Viktor) 1995.
  5. Sternstunden des Glaubens. Schwerte (Viktor) 1998.
  6. Moraltheologie/Christliche Gesellschaftslehre. Theologie betreiben - Glaube ins Gespräch bringen. Die Fächer der katholischen Theologie stellen sich vor. Hg. von Michael Kunzler und Libero Gerosa. Paderborn (Bonifatius) 2001.
  7. Teologia morale. Lugano 2002.
  8. Liebe und Subjektivität. Das Gelingen des Lebens im Schatten des „amour pur" als Programm theologischer Ethik. Münster (Aschendorff) 2003 (Münsterische Beiträge zur Theologie 62).
  9. Moralna Teologija. Ljubljana 2005
  10. Jenseits des Paradieses. Ethische Anstöße für den Alltag. Münster (Aschendorff) 2007.
  11. Vom Glück des Glaubens. Augsburg (St. Ulrich) 2008.
  12. - / Johannes Bernard, Auf der Suche nach dem Menschen. Katholische Soziallehre konkret, Münster (Dialog) 2008.
  13. Gott, das Gute und der Mensch. Grundlagen katholischer Moraltheologie. Paderborn (Bonifatius) 2009.
  14. Wer ist Gott und was machen wir wenn es ihn gibt? Augsburg (St. Ulrich) 2010.
  15. Herr, lass mich nicht scheitern. Grenzerfahrungen und die Frage nach Gott. Kevelaer (Butzon & Bercker) 2014.
  16. Gut, Güte, Güter. Paderborn (Bonifatius) 2014 (3 x 7 Zusagen des Glaubens).
  17. Ethik und Ewigkeit. Wegmarken einer spirituellen Moraltheologie. Paderborn (Schöningh) 2016.

Herausgeberschaft

  1. - / Klaus Arntz (Hgg.), Ethik zwischen Anspruch und Zuspruch, Gottesfrage und Menschenbild in der katholischen Moraltheologie. Fribourg (Universitätsverlag)/ Freiburg/Wien (Herder) 1996.
  2. - / Thomas Schäfers/ Udo Zelinka (Hgg.), Zur Mission herausgefordert. Evangelisierung als kirchlicher Auftrag. Paderborn (Bonifatius) 1999.
  3. - / Reinhard Marx (Hgg.), „Ihr seid der Brief Christi". Priestersein im Zeugnis von Therese von Lisieux, Johannes XXIII. und Romano Guardini. Paderborn (Bonifatius) 1999.
  4. „Als wögen Tränen unsere Arbeit auf" – Menschliche Arbeit im gesellschaftlichen Wandel. Münster (Lit) 1999.
  5. - / Josef Lüttig (Hgg.), Caritatives Handeln zwischen Bibel und Bilanz. Münster (Lit) 1999.
  6. - / Hartwig Trinn, Die Schwelle des Lebens überschreiten. Regensburg (Schnell & Steiner) 2000.
  7. - / Reinhard Marx (Hgg.), „Wir haben Christi Sinn". Heilige als Vorbilder priesterlicher Spiritualität. Paderborn (Bonifatius) 2002.
  8. - /Hartwig Trinn/Benedikt van Acken, Durchschaute Wirklichkeit. Dortmund (Lensing) 2003.
  9. - /A. Bellebaum (Hgg.), Glücksverheißungen. Heilige Schriften der Menschheitsgeschichte. Münster (Aschendorff) 2005.
  10. - /Dieter Wagner (Hgg.), Heilige Elisabeth – Theologische Spurensuche. Frankfurt/Main (Knecht) 2008 (Fuldaer Hochschulschriften 49).
  11. - /Rainer Beckmann (Hgg.), Abschied vom Embryonenschutz? Der Streit um die PID in Deutschland. Köln (Bachem) 2011.
  12. Die Bedeutung der Religion für die Gesellschaft. Köln (Bachem) 2011 (Mönchengladbacher Gespräche 31).
  13. - / Piotr Mazurkiewicz (Hgg.), Soziale Marktwirtschaft in der Europäischen Union. Paderborn (Schöningh) 2012 (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 3).
  14. - / Arnd Küppers (Hgg.), Interdisziplinarität der Christlichen Sozialethik, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 4), Paderborn (Schöningh) 2013.
  15. - / Giampietro Dal Toso (Hgg.), Nächstenliebe oder Gerechtigkeit? Das Verhältnis von Caritastheologie und Christlicher Sozialethik, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 5), Paderborn (Schöningh) 2014.
  16. - / Giampietro Dal Toso (Hgg.), Iustitia et caritas. Soziallehre und Diakonie als kirchlicher Dienst an der Welt, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 7), Paderborn (Schöningh) 2015.
  17. - / Giampietro Dal Toso (Hgg.), Der Mensch im Mittelpunkt, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 8) Paderborn (Schöningh) 2016.
  18. -/ Vogt, Markus (Hgg.), Soziale Ungleichheiten. Von der empirischen Analyse zur gerechtigkeits-ethischen Reflexion, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 9) Paderborn (Schöningh) 2017.

Artikel und Beiträge

  1. Der Aufbruch zum theologischen Naturrecht in der späten Neuscholastik, in: Franz Furger (Hg.), Ethische Theorie praktisch. Der fundamental-moraltheologische Ansatz in sozialethischer Entfaltung. Münster (Aschendorff) 1991, 114-138.
  2. Art. „Celibato", in: Salvino Leone/ Salvatore Privitera (Ed.), Dizionario di Bioetica. Bologna (Dehoniano) 1994, 137-138.
  3. Art. „Pudore", in: Salvino Leone/ Salvatore Privitera (Ed.), Dizionario di Bioetica. Bologna (Dehoniano) 1994, 808-809.
  4. Die Verwurzelung des Christen in radikaler Nächstenliebe, in: Erneuerung in Kirche und Gesellschaft 71 (1997)18.
  5. „O Lust in Lustes Brunnen!" Zur reinen Gottesliebe in Friedrich Spees Güldenem Tugend-Buch, in: Spee-Jahrbuch 4 (1997) 61-82.
  6. Grundwerte der christlichen Sozialethik, in: Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit. Arbeitshilfe zum Gemeinsamen Wort der Kirchen. Aachen (Bergmoser + Höller) 1997, 52-53.
  7. Demokratie als Sozialstaat. Grundlagen moderner Gesellschaft im Anschluss an das Sozialwort der Kirchen, in: Gesellschaft im Test 37 (1997) 11-16.
  8. „Unser Staatswesen ist im Himmel!" (Phil 3,20). Die Verantwortung des Christen für den Staat, in: Gesellschaft im Test 37 (1997) 64-65.
  9. Motor zum Guten. Dreiklang christlichen Lebens: Glaube – Hoffnung – Liebe, in: Erneuerung in Kirche und Gesellschaft 75 (1998) 15.
  10. Solidarität. Eine christliche Tugend, in: Erneuerung in Kirche und Gesellschaft 75 (1998) 24.
  11. Personalentwicklung als Personenentwicklung. Theologisch-ethische Grundlagen der Arbeit in einer katholischen Einrichtung, in: Gesellschaft im Test 38 (1998) 36-41.
  12. Grundwerte des Lebens - Grundwerte der Gesellschaft, in: Gesellschaft im Test 38 (1998) 66-69.
  13. Sozialethische Überlegungen zu Verschuldung und Schuldenerlass, in: Gesellschaft im Test 38 (1998) 82-83.
  14. Marktwirtschaft als „fröhlicher Wechsel und Streit"? Theologische und anthropologische Implikationen des Sozialwortes der Kirchen, in: Theologie und Glaube 88 (1998) 202-217.
  15. Realität – Utopie – Idealität. Anmerkungen zu 150 Jahren Kommunistisches Manifest, in: Theologie und Glaube 88 (1998) 530-537.
  16. Gentechnik und Ethik, in: Soziales Seminar (Politisch-soziale Bildung in katholischer Trägerschaft) Informationen 3/1998.
  17. Maria, oder: Von der ganz gewöhnlichen Leichtigkeit des Guten, in: Michael Feldmann (Hg.), Biblische Gestalten der Passion. Paderborn (Bonifatius) 1999, 75-93.
  18. Fénelon 1699-1999 II, in: Theologie und Glaube 89 (1999) 296-310.
  19. „Als wögen Tränen unsere Arbeit auf!" Gibt es einen christlich-sozialethischen Sinn menschlicher Arbeit?, in: Bruno Kresing (Hg.), „Helfer zu eurer Freude". Glaube in Kirche und Welt. Paderborn (Bonifatius) 1999, 99-112.
  20. Weder Samariter noch Darwins Enkel, in: Die Neue Ordnung 53 (1999) 381-384.
  21. „Forum Sozialethik" – Paradigma zukünftiger christlicher Sozialllehre, in: Joachim Wiemeyer/Wilfried Lochbühler/ Judith Wolf (Hgg.), Der Öffentlichkeitsauftrag der Kirchen. Münster (Lit) 1999, 1-2.
  22. Mystik – Moral – Mission. Innere Bekehrung und äußere Mission bei Franz von Sales, in: Peter Schallenberg/ Thomas Schäfers/ Udo Zelinka (Hgg.), Zur Mission herausgefordert, aaO, 137-149.
  23. Der Priester – Brief Christi oder Telegrammbote? Dogmatische und moraltheologische Überlegungen zum katholischen Priesterbild, in: Peter Schallenberg/ Reinhard Marx (Hgg.), „Ihr seid der Brief Christi", aaO, 109-127.
  24. Christliches Menschenbild und sozialer Vertragsstaat, in: Gesellschaft im Test 39 (1999) 14-17.
  25. „Die ganze Natur des Menschen verstehen..." Anmerkungen zu Martin Walsers Gedanken über das Christentum, in: Gesellschaft im Test 39 (1999) 61-62.
  26. Menschenbild oder Menschenzüchtung? Zum schwierigen Verhältnis von Mystik und Politik, in: Peter Schallenberg (Hg.), „Als wögen Tränen unsere Arbeit auf", aaO, 249-258.
  27. Moraltheologie zwischen Athen und Jerusalem. Zu den moraltheologischen Implikationen der Enzyklika „Fides et Ratio" in: Theologie und Glaube 89 (1999) 576-584.
  28. Jerusalem und Athen – Weimar und Rom. Christliches oder europäisches Menschenbild?, in: Udo Zelinka (Hg.), Über-Gänge. Forum Zukunft. Die Kirche im 3. Jahrtausend. Paderborn (Bonifatius) 2000, 87-92.
  29. Menschenbild und Sozialstaat, in: Detlef Aufderheide/ Martin Dabrowski (Hgg.), Internationaler Wettbewerb – nationale Sozialpolitik? Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven der Globalisierung. Berlin (Duncker & Humblot) 2000, 53-61.
  30. Zum Problem dissozialer Persönlichkeiten, in: Die Neue Ordnung 54 (2000) 202-211.
  31. Welchen Bürger braucht der Sozialstaat? Weder Samariter noch Darwins Enkel!, in: Gesellschaft im Test 40 (2000) 48-50.
  32. Alle Heiligen - das unverwechselbare Gesicht Gottes, in: Gesellschaft im Test 40 (2000) 54-55.
  33. Christliche Zuversicht in Zeiten des Umbruchs? Überlegungen zum Verhältnis von Christ und Welt, in: Theologie und Glaube 90 (2000) 512-515.
  34. 2000 Jahre: Bilanz des Christentums, in: Pax-Korrespondenz 81 (2001) 4-7.
  35. 2000 Jahre: Bilanz des Christentums, in: Soziales Seminar (Politisch-soziale Bildung in katholischer Trägerschaft) Informationen 2/2000.
  36. … mit Adam vom Paradies träumen, in: Michael Feldmann (Hg.), Von Gott berufen. Fastenpredigten zu Gestalten des Alten Testamentes. Paderborn (Bonifatius) 2001, 13-25.
  37. „Auf dich hat er es abgesehen, doch du werde Herr über ihn!" Theologisch-ethische Anmerkungen zum Problem dissozialer Persönlichkeiten, in: Michael Osterheider (Hg.), 15. Eickelborner Fachtagung Forensik 2000. Dortmund (2001) 28-36.
  38. Sinnvoller Verzicht, in: Klaus Möllering/ Ulrich Behlau (Hgg.), Lebenswerte Orientierung im Wandel der Welt. Leipzig (Evangelische Verlagsanstalt) 2001, 232-240.
  39. Religion – Staat - Demokratie, Wertgrundlagen des pluralen demokratischen Rechtsstaates, in: Die Neue Ordnung 55 (2001) 131-136.
  40. Katholische oder evangelische Wahrheit? Ökumenische Anmerkungen nach der Erklärung „Dominus Jesus" der Glaubenskongregation, in: Gesellschaft im Test 41 (2001) 21-23.
  41. „Wenn jemand nicht sein Leben gering achtet...!" Lebensentscheidung in geglücktem Verzicht, in: Gesellschaft im Test 41 (2001) 66-71.
  42. Das Leben des Christen zwischen Mose und Christus. Wegmarken spiritueller und politischer Theologie, in: Gesellschaft im Test 41 (2001) 92-96.
  43. „Das Ziel des Glaubens: Das Heil der Seelen!", in: Gesellschaft im Test 41 (2001) 97-101.
  44. Ethische Verantwortung im finanziell begrenzten Gesundheitswesen, in: Gesellschaft im Test 41 (2001) 102-105.
  45. Ethik und Rationierung. Theologisch-ethische Probleme im ökonomisch organisierten Gesundheitswesen, in: Die Neue Ordnung 55 (2001) 459-466.
  46. „Innerhalb der Erwählung ein gutes Leben zu führen". Priesterliche Spiritualität als ignatianische Spiritualität, in: Peter Schallenberg/ Reinhard Marx (Hgg.), „Wir haben Christi Sinn", aaO, 95-123.
  47. „Wie Gott in den Geschöpfen wohnt!" Grundelemente ökumenischer Ethik im Zeichen ignatianischer Spiritualität, in: Catholica 56 (2002) 68-84.
  48. Das Ziel des Glaubens: „Das Heil der Seelen!" (1 Pt 1,9). Das Engagement der Kirche – mehr als fromme Sprüche?, in: Michael Osterheider (Hg.), 16. Eickelborner Fachtagung Forensik 2001, Dortmund (2002) 178-185.
  49. „Ehre, wem Ehre gebührt". Ehrenamtliches Engagement aus sozialethischer Sicht, in: Richard Geisen/ Bernd H. Mühlbauer (Hgg.), Die Ehrenamtlichen. Sozialkultur, Recht und Praxis der Freiwilligenarbeit, Münster (Lit) 2002, 1-5.
  50. Religiöse Anliegen in der Wissensgesellschaft. Zum Dialog von Religion, Ethik und Naturwissenschaft, in: Die Neue Ordnung 56 (2002) 187-191.
  51. Ethik und Rationierung: Theologisch-ethische Probleme im ökonomisch organisierten Gesundheitswesen, in: Detlef Aufderheide/ Martin Dabrowski (Hgg.), Gesundheit - Ethik - Ökonomik. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven des Gesundheitswesens, Berlin 2002 (Duncker & Humblot) 39-49.
  52. „Wer seine Seele retten will, wird sie verlieren!" Gewissen und Martyrium, in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 4-5.
  53. Was ist der Mensch? Moraltheologische Aspekte der bioethischen Diskussion, in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 6-8.
  54. Selektion oder Heilung? Ethische Problematik der Präimplantationsdiagnostik, in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 11-12.
  55. Bioethische Probleme am Lebensende, in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 12-13.
  56. Zucht und Maß als „temperantia", in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 18-21.
  57. Staatsethik und politische Ethik, in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 30-33.
  58. Wann beginnt menschliches Leben? Anmerkungen aus bioethischer Sicht, in: Informationen Soziales Seminar 2/2002.
  59. Lebensentscheidung in geglücktem Verzicht, in: Die Neue Ordnung 56 (2002) 309-316.
  60. Heiligkeit und Heiligung als Thema theologischer Ethik, in: Theologie und Glaube 92 (2002) 538-547.
  61. Vom Sinai nach Golgatha. Mystik und Politik im Zeichen der Neuzeit, in: Gesellschaft im Test 42 (2002) 66-69.
  62. „Wenn jemand nicht sein Leben gering achtet": Christliche Lebensentscheidung in geglücktem Verzicht, in: INTAMS Review 8 (2002) 240-249.
  63. Die Sorge um den konkreten Menschen. Zur christlichen Ethik der Gesundheitsberufe, in: Richard Geisen/ Bernd H. Mühlbauer (Hgg.), Patient katholisches Krankenhaus? Welches Relativgewicht hat Christlichkeit im DRG-Zeitalter?, Münster (Lit) 2003, 54-58.
  64. Mit David Psalmen dichten, in: Michael Feldmann (Hg.), Berufungsabenteuer in der Bibel, Paderborn 2003, 47-55.
  65. Mit Johannes Zöllner taufen, in: Michael Feldmann (Hg.), Berufungsabenteuer in der Bibel, Paderborn (Bonifatius) 2003, 125-135.
  66. Humanität – Tugend – Heiligkeit, in: Peter Schallenberg/Hartwig Trinn/Benedikt van Acken, Durchschaute Wirklichkeit, Dortmund (Lensing) 2003, 5-8.
  67. Humanität – Tugend – Heiligkeit, in: Gesellschaft im Test 43 (2003) 18-20.
  68. Christsein heißt dienen, in: Gesellschaft im Test 43 (2003) 48-50.
  69. Mit David Psalmen dichten, in: Gesellschaft im Test 43 (2003) 50-53.
  70. Erfüllte Lebenszeit. Mystik und Persönlichkeit bei Ignatius von Loyola, in: Gesellschaft im Test 43 (2003) 54-57.
  71. Glaube ist sozial. Aus der Erfahrung Gottes zur Verantwortung für die Gemeinschaft, in: Gesellschaft im Test 43 (2003) 62-71.
  72. Menschenbild und Spiritualität, in: Gesellschaft im Test 43 (2003) 72-76.
  73. Säkularisation und Säkularisierung (1803-2003). Christentum unter den Bedingungen der Postmoderne, in: Die Neue Ordnung 57 (2003) 295-302.
  74. Menschenbild und Moral. Zur ethischen Debatte um die Präimplantationsdiagnostik, in: Theologie und Glaube 93 (2003) 498-519.
  75. Moses als Vorbild. Die Gestalt eines sozialen Glaubens, in: Erneuerung in Kirche und Gesellschaft 96/97 (2003) 32-36.
  76. Aufgeklärte Aufklärung. Zur Staats-, Sozial- und Wirtschaftsethik in christlicher Sicht, in: Die Neue Ordnung 58 (2004) 40-49.
  77. Der arbeitende Mensch als „Subunternehmer Gottes". Arbeit - Beruf - Berufung, in: Gesellschaft im Test 44 (2004) 38-41.
  78. Taufe als Geschenk zur Freiheit, in: Gesellschaft im Test 44 (2004) 44-49.
  79. Allgemeine Sozialethik und christliche Gesellschaftslehre, in: Gesellschaft im Test 44 (2004) 66-70.
  80. Medizinische Ethik und Bioethik, in: Gesellschaft im Test 44 (2004) 70-74.
  81. Der Mensch ohne besonderen Standort? Renaissance eines moraltheologischen Menschenbildes für die globale Postmoderne, in: Studia Moralia 42 (2004) 149-178.
  82. Das ökumenische Haus der Bioethik. Anmerkungen zum evangelisch-katholischen Konsens in der Bioethik, in: Catholica 54 (2004) 199-211.
  83. Markt und Moral – ewige Antagonisten?, in: Heinrich Schmidinger (Hg.), Chancen des Christlichen in einer ökonomischen Welt. Salzburger Hochschulwochen 2004, Innsbruck-Wien (Tyrolia) 2004, 119-138.
  84. Korrupte Menschennatur und ethischer Kompromiss, in: Gesellschaft im Test 44 (2004) 34-37.
  85. Spezielle Sozialethik: Methode und Themen, in: Gesellschaft im Test 44 (2004) 89-93.
  86. Jenseits von Eden und jenseits vom Glück? Das christliche Bild vom vergeistigten Glück des Menschen, in: Alfred Bellebaum/ Peter Schallenberg (Hgg.), Glückverheißungen. Heilige Schriften der Menschheitsgeschichte, Münster (Aschendorff) 2005, 15-30.
  87. Zur größeren Ehre Gottes. Menschenbild und Priesterbild bei Ignatius von Loyola, in: Wort und Antwort 46 (2005) 16-21.
  88. Mystik und Sozialethik in säkularisierter Zeit, in: Die Neue Ordnung 59 (2005) 122-130.
  89. Recht auf Glück oder Recht auf Leben? Die Moraltheologie zwischen Lebenskunst und Biotechnik, in: Theologie und Glaube 95 (2005) 227-240.
  90. Sterbehilfe und Sterbebegleitung, in: Gesellschaft im Test 45 (2005) 24-26.
  91. Papst Benedikt XVI. (Joseph Ratzinger): Seine Theologie und seine Ethik, in: Gesellschaft im Test 45 (2005) 40-49.
  92. "Die Natur ist verderbt" (Pascal, Pensées 416)? Ein erneuertes Naturdenken der katholischen Moraltheologie als Gesprächsangebot an die evangelische Ethik, in: Theologie und Glaube 95 (2005) 481-494.
  93. Beteiligung an Korruption in Dilemma-Situationen? Individual- und sozialethische Anmerkungen, in: Martin Dabrowski/ Detlef Aufderheide (Hgg.), Corporate Governance und Korruption, Berlin (Duncker & Humblot) 2005, 119-125.
  94. Ist Gott moralisch? Was heißt und zu welchem Ende studiert man Moraltheologie?, in: Theologie der Gegenwart 49 (2006) 38-49.
  95. Ohne Schuld handelt keiner? Liebe, Schuld und Rechtfertigung in ökumenischer Perspektive, in: Catholica 60 (2006) 69-77.
  96. "Dass die Seele geheilt werde!" (Augustinus, De vera religione III,1) Von der Lebensqualität eines Menschenbildes, in: Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn (Hg.), Wie alt werden in unserer Gesellschaft - Lebensqualität nur durch Medizin? Paderborn 2006, 15-21.
  97. Von der Lebensqualität eines Menschenbildes, in: Die Neue Ordnung 60 (2006) 181-186.
  98. Benedikt XVI.: Seine Theologie und seine Ethik, in: Studia Theologica Transsylvaniènsia 9 (2006) 91-107.
  99. "Es ist befohlen!?" CV und ethische Grundpositionen, in: 150 Jahre CV, Regensburg-Wien 2006, 83-88.
  100. Die Sünde als Dämon. Zum Begriff des Bösen in theologisch-ethischer Sicht, in: Neurotransmitter Sonderheft "Das Böse und die Psychiatrie" (November 2006) 60-69.
  101. Die sieben Todsünden. Geistesgeschichtlicher Hintergrund und moraltheologische Einordnung, in: Alfred Bellebaum/ Detlef Herbers (Hgg.), Die sieben Todsünden. Über Laster und Tugenden in der modernen Gesellschaft, Münster (Aschendorff) 2007, 21-28.
  102. Gesetz oder Evangelium? Zu einigen vermuteten Differenzen zwischen katholischer und evangelischer Ethik, in: Catholica 61 (2007) 56-66.
  103. Logos vor Ethos. Zum Verhältnis von Dogmatik und Ethik bei Joseph Ratzinger, in: Theologie und Glaube 97 (2007) 43-54.
  104. Ewiger Frieden aus Liebe zum Ewigen? Fénelon und seine Mystik als Inspiration ethisch-politischen Handelns, in: Markus Kremer/ Hans-Richard Reuter (Hgg.), Politisches Denken im 17. und 18. Jahrhundert, Stuttgart (Kohlhammer) 2007, 274-290.
  105. Suicidal Tendency in Contemporary Society, in: Eastern Journal of Dialogue and Culture 1 (2008) 73-79.
  106. Das unterscheidend Christliche der Ethik. Anmerkungen zum Verhältnis von Existentialethik und Eschatologie, in: Theologie und Glaube 98 (2008) 24-36.
  107. Theologische Ethik als Bewegung der Konversion bei Romano Guardini, in: Studia Moralia 46 (2008) 147-164.
  108. Christliches Menschenbild und sozialer Vertragsstaat, in: Korrespondenzblatt 117 (2008) 73-79.
  109. Provokation Nadelöhr – Ist Erfolg unchristlich?, in: Veröffentlichungen des Bundes katholischer deutscher Akademikerinnen 92 (2008) 17-21.
  110. Eschatologie oder Utopie? Katholische Soziallehre und demokratischer Sozialismus, in: Die Neue Ordnung 62 (2008) 178-184.
  111. Barmherzigkeit im Sozialstaat? Theologisch-ethische Anmerkungen, in: Norbert Göckener (Hg.), Barmherzigkeit verändert, Münster (dialog) 2008, 201-212.
  112. Elisabeth als Impuls? Diakonie im postmodernen Sozialstaat, in: Peter Schallenberg/ Dieter Wagner (Hgg.), Heilige Elisabeth - Theologische Spurensuche, Frankfurt/Main (Knecht) 2008 (Fuldaer Hochschulschriften 49) 165-176.
  113. Zukunft ohne Menschenbild? Das Gute und die Tugend, in: Die Neue Ordnung 62 (2008) 339-345.
  114. Geiz und Verschwendung. Von der Todsünde zur sozialen Sünde, in: Wort und Antwort 49 (2008) 167-172.
  115. Gesundheit aus ethischer Sicht, in: Projekt Psychotherapie 4 (2008) 11-12.
  116. Menschenbild und Menschenrechte im Christentum, in: Sven Gareis/ Gunter Geiger (Hgg.), Internationaler Schutz der Menschenrechte - Stand und Perspektiven im 21. Jahrhundert, Münster 2008, 191-209.
  117. Vierzig Jahre „Humanae vitae". Einige moraltheologische Überlegungen, in: Die Neue Ordnung 62 (2008) 427-431.
  118. Grundlagen der theologischen Bioethik aus katholischer und evangelischer Sicht, in: Catholica 62 (2008) 294-301.
  119. - / Manuel Wluka, Naturalismus oder Realismus. Zum Naturbegriff aus Sicht katholischer Moraltheologie, in: Catholica 63 (2009) 48-57.
  120. Theologische Bioethik und die Verantwortung für nicht-menschliche Lebewesen, in: Walter Schweidler (Hg.), 3. Südosteuropäisches Bioethikforum, St. Augustin (Academia) 2009, 237-244.
  121. Zumutung aus dem Ewigen. Zur theologischen Ethik beim Apostel Paulus, in: Konrad Schmidt (Hg.), Paulus – ein unbequemer Apostel. Fragen und Impulse, Paderborn (H&S) 2009, 143-149.
  122. Fostering social confidence and moving towards the human development, in: Alberto Quadrio Curzio/ Giovanni Marseguerra (Hgg.), Social Capital and Human Development, Milano 2009, 135-141.
  123. Die Herausforderung des Menschen durch das Ewige. Ethik und Anthropologie beim Apostel Paulus, in: Studia Theologica Transsylvaniènsia 12 (2009) 325-334.
  124. Gibt es aus theologisch-philosophischer Sicht eine „spezielle Ethik" des Soldatenberufes?, in: Gemeinschaft Katholischer Soldaten (Hgg.), Als Soldat und Christ dem Frieden verpflichtet. Beiträge zur Ethik des soldatischen Dienstes, Berlin (GKS) 2009 695-698.
  125. Zum katholischen Verständnis menschlicher Sexualität, in: Rocco Buttiglione/ Michael Spangenberger (Hgg.), Gott ist treu. FS für Paul Josef Kardinal Cordes, Augsburg (St. Ulrich) 2010, 240-248.
  126. Autonomie und Menschenwürde. Moraltheologische Anmerkungen zur intensivmedizinischen Sterbehilfe und zur Patientenverfügung, in: Theologie und Glaube 100 (2010) 175-183.
  127. Fortschritt in der Wahrheit. Zum augustinischen Naturrecht in der Enzyklika „Caritas in veritate", in: Die Neue Ordnung 64 (2010) 96-101.
  128. Bank und Moral – zwei Welten? Liebe und Gerechtigkeit als Grundlage der Sozialen Marktwirtschaft, in: Politische Studien 61 (2010) 29-35.
  129. Was lernen wir aus der Finanzkrise? Das Bild von Mensch und Gesellschaft in der Sozialen Marktwirtschaft, in: BKU Journal Juli (2010) 1-4 (Grüne Seiten, 82).
  130. Sterbehilfe zwischen Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung, in: Zeitschrift für Lebensrecht 19 (2010) 49-54.
  131. Jenseits der Moderne? Herausforderungen der theologischen Sozialethik. Köln (Bachem) 2010 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 372).
  132. Art. „Ethik", in: Georg Gänswein/ Martin Lohmann (Hgg.), Katholisch. Wissen aus erster Hand, Freiburg/Br. (Herder) 2010, 114-119.
  133. Art. „Alltag", in: Georg Gänswein/ Martin Lohmann (Hgg.), Katholisch. Wissen aus erster Hand, Freiburg/Br. (Herder) 2010, 127-132.
  134. Caritas – Den Menschen beachten, in: Peter Klasvogt/ Andreas Fisch (Hgg.), Was trägt, wenn die Welt aus den Fugen gerät? Christliche Weltverantwortung im Horizont der Globalisierung, Paderborn (Bonifatius) 2010, 75-82.
  135. Den Menschen nicht vergessen! Caritas in veritate - Liebe und Gerechtigkeit als Grundpfeiler katholischer Sozialethik, in: Studia Theologica Transsylvaniènsia 13 (2010) 201-211.
  136. Naturwissenschaft und christlicher Glaube – Überlegungen aus Sicht der katholischen Moraltheologie, in: Konrad Schmidt (Hg.), Was ist der Mensch? Evolutionstheorie und Schöpfungsglaube, Paderborn (H&S Verlag) 2010, 8-18.
  137. Eschatology or Utopia? Catholic social teaching and democratic socialism. The Problem of a secular Eschatology, in: Eastern Journal of Dialogue and Culture 3 (2010) 43-53.
  138. Personenwürde und Gottesebenbild. Zur Würde des Menschen auf dem Hintergrund der Diskussion um die Präimplantationsdiagnostik, in: Peter Schallenberg/Rainer Beckmann (Hgg.), Abschied vom Embryonenschutz? Der Streit um die PID in Deutschland. Köln (Bachem) 2011, 153-173.
  139. Der Rheinische Kapitalismus zwischen deutscher Geschichte und europäischer Zukunft, in: Michael Spangenberger (Hg.), Rheinischer Kapitalismus und seine Quellen in der Katholischen Soziallehre, Münster (Aschendorff) 2011, 29-35.
  140. Glück in der Theologie I, in: Dieter Thomä u.a. (Hgg.), Glück. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart (Metzler) 2011, 434-439.
  141. - / Thomas Berenz, Im Bewusstsein der Verantwortung vor dem Menschen und vor Gott? Theologisch-Philosophische Begründungsansätze der Würde des Menschen auf dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die Zulassung der PID, in: Zeitschrift für Lebensrecht 20 (2011) 15-20.
  142. Spiritualität in Berufung und Sendung, in: Cornelius Roth (Hg.), Spiritualität in der Seelsorge. Würzburg (Echter) 2011, 13-17 (Spirituelle Theologie Bd. 1). E-Book
  143. - / Marco Bonacker, Die Rolle der Religion im Zeitalter der Säkularisierung , in: Die Neue Ordnung 65 (2011) 164-171.
  144. Beteiligungsgerechtigkeit und subsidiärer Sozialstaat – sozialstaatliche Orientierungen zur Bekämpfung sozialer Exklusion, in: Martin Dabrowski u.a. (Hgg.), Gleichheit, Ungleichheit, Gerechtigkeit, Paderborn (Schöningh) 2011, 151-158.
  145. Auf dem Weg zu einem christlichen Humanismus? Die Enzyklika "Caritas in veritate" aus ökomenisch-sozialethischer Sicht, in: Catholica 65 (2011) 136-143.
  146. Welche Bedeutung hat das II. Vaticanum für die Kirche und ihre Zukunft?, in: Katholische Bildung 112 (2011) 489-500.
  147. Was lernen wir aus der Finanzkrise? Das Bild von Mensch und Gesellschaft in der Sozialen Marktwirtschaft, in: Sabine Meck u.a. (Hgg.), Finethikon. Jahrbuch für Finanz- und Organisationsethik, Stuttgart 2011, 103-110.
  148. - / Arnd Küppers, Soziale Marktwirtschaft – deutscher Sonderweg oder europäisches Gemeingut? Eine kulturgeschichtliche Spurensuche, in: Amos International 5 (2011) Heft 4, 3-9.
  149. Gnade oder Schicksal? Zur Kunst des Scheiterns aus theologischer Sicht, in: Giovanni Maio (Hg.), Abschaffung des Schicksals? Menschsein zwischen Gegebenheit des Lebens und medizinisch-technischer Gestaltbarkeit, Freiburg/Br. (Herder) 2011, 97-118.
  150. Christsein heute. Grundwerte und Zeitkultur in säkularisierter Zeit, in: Studia Theologica Transsylvaniensia 14 (2011) 187-194.
  151. Gott denken – gerechtfertigt handeln, in: Catholica 65 (2011) 312-320.
  152. Armut oder Ethik? Der Beginn der Sozialethik in der franziskanischen Armutsbewegung,: in Heinz-Dieter Heimann u.a. (Hgg.), Gelobte Armut. Armutskonzepte der franziskanischen Ordensfamilie vom Mittelalter bis in die Gegenwart, Paderborn (Schöningh) 2012, 67-80.
  153. Erbschuld und Schöpfung: In dieser Welt Gott lieben lernen, in: Maximilian Heim (Hg.), Als Glaubende sehen und verstehen, Heiligenkreuz 2012, 161-175.
  154. - / Thomas Berenz, Soziale Marktwirtschaft für Europa? Köln (Bachem) 2012 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 387).
  155. Die Bedeutung des Christlichen in einer christlichen Demokratie, in: Karsten Grabow (Hg.), Christlich-Demokratische Parteien in Westeuropa. Stand und Perspektiven, Sankt Augustin/Berlin (KAS) 2012, 9-25.
  156. The Meaning of the Christian in a Christian Democracy, in: Karsten Grabow (ed.), Christian Democratic Parties in Western Europe. Status and Prospects, Sankt Augustin/Berlin (KAS) 2012, 9-25.
  157. Spiritualität und Moraltheologie. Gibt es eine geistliche Theologie in der Ethik?, in: Studia Moralia 50 (2012) 17-36.
  158. Joseph Kardinal Höffner und die Christliche Soziallehre, in: Hans Nitsche/Martin Lohmann (Hgg.), Die Kölner Erzbischöfe und das Jahr 1962. Köln (KSI) 2012, 122-126.
  159. - / Marco Bonacker, Social Market Economy and Augustine – The Need of a Metaphysical Foundation, in: Eastern Journal of Dialogue and Culture 5 (2012) 69-77.
  160. - / Arnd Küppers, Glück und Gerechtigkeit. Effizienz und Konsens. Anmerkungen aus Sicht einer theologischen Ethik, in: Detlef Aufderheide/ Martin Dabrowski (Hgg.), Effizienz oder Glück? Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven der Kritik an ökonomischen Erfolgsfaktoren. Berlin (Duncker und Humblot) 2012 (Volkswirtschaftliche Schriften 562) 81-93.
  161. Gesundheitspolitik. Überlegungen zur Ethik der Rationierung, in: Die Neue Ordnung 66 (2012) 334-341.
  162. Herausforderung Rechtsextremismus, in: Amos International 6 (2012) Heft 4, 2.
  163. Einfluss nehmen. Gott lebt nur, wenn wir lebendig von ihm denken, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2012) 8.
  164. Soziale Marktwirtschaft in der Krise?, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 2 (2012) 8.
  165. Organspende als Nächstenliebe. Eine aktuelle Debatte, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 3 (2012) 8- 9.
  166. Der Schlüssel aller Zeiten ist Jesus Christus selbst, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 4 (2012) 8.
  167. Ordnung und Ökonomie. Zu den ökumenischen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft, in: Catholica 66 (2012) 273-291.
  168. Kościół – Islam- Świeckie Państwo. Uwagi z Perspektywy Theologiczno-Etycznej; in: Piotr Burgonski (Hg.), Kościół – Islam- Świeckie Państwo w Europie, Torun 2012, 19-39.
  169. Krippe und Armut. Zum Zusammenhang von franziskanischer Armutsbewegung und theologischer Ethik, in: Konrad Schmidt (Hg.), Franz von Assisi, Ein Armer macht Geschichte. Paderborn (H & S Verlag) 2012,108-147.
  170. - / Arnd Küppers, Zeichen der Zeit. 50 Jahre Pacem in Terris – Kontinuität und Wandel der katholischen Soziallehre. Köln (Bachem) 2013 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 396).
  171. Fundamentalmoral ohne Fundamentalismus. Zur Grundlegung der Katholischen Morallehre, in: Stephan Goertz u.a. (Hgg.), Fluchtpunkt Fundamentalismus? Gegenwartsdiagnosen Katholischer Moral; Freiburg/Br. (Herder) 2013, 140-158.
  172. Christologie und Moraltheologie. Von der Fundamentalmoral zur theologischen Ethik, in: Theologie und Glaube 103 (2013) 21-35.
  173. - / Arnd Küppers, Arbeitskampf in der Kirche? Theologische und sozialethische Anmerkungen zu einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts, in: Katholische Bildung 114 (2013) 77-84.
  174. Der Preis der Moderne. Zum Rücktritt von Papst Benedikt XVI., in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2013) 9.
  175. Forderung Gottes oder Weisheit der Welt? Zur Möglichkeit christlicher Politik, in: Matthias Pulte u.a. (Hgg.), Werte entfalten – Gesellschaft gestalten. Festschrift Manfred Spieker zum 70. Geburtstag, Paderborn (Schöningh) 2013, 221-235.
  176. Franziskus. Anstöße zu einer Franziskanischen Soziallehre. Köln (Bachem) 2013 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 399).
  177. Moralisches Naturrecht. Zur Entwicklung eines personalen Naturrechtes in den letzten 50 Jahren der katholischen Moraltheologie, in: Studia Moralia 51 (2013) 65-89.
  178. Zum Verhältnis von Moraltheologie und christlicher Sozialethik, in: Markus Vogt (Hg.), Theologie der Sozialethik, Freiburg (Herder) 2013, 189-211.
  179. - / Arnd Küppers, Der Friede auf Erden. Vor fünfzig Jahren erschien die Enzyklika „Pacem in Terris“, in: Die politische Meinung 520 (2013) 88-92.
  180. Liebe und Gerechtigkeit als Grundpfeiler der Wirtschaftsordnung: Eine Antwort der Katholischen Soziallehre auf die Finanzkrise, in: Herbert Pribyl (Hg.), Die Weltwirtschaftskrise. Lösungsansätze aus christlich-ethischer Sicht. Heiligenkreuz (Be&Be) 2013, 321-328.
  181. Einführung zu: Luigino Bruni/Stefano Zamagni; Zivilökonomie, Effizienz, Gerechtigkeit, Gemeinwohl, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 1), Paderborn (Schöningh) 2013, 13-29.
  182. The Christian Influence On A Humane Democracy, in: Eastern Journal of Dialogue and Culture 6 (2013) 9-34.
  183. Arbeit und Personalität in chancengerechter Gesellschaft, in: Michael Thielen/Matthias Zimmer (Hgg.), Die Zukunft der Arbeit. Christlich-soziale Perspektiven. Bonn (KAS) 2013, 70-86.
  184. Die Soziale Marktwirtschaft und ihr christliches Fundament. Herkunft und Zukunft eines Wirtschaftsmodells, in: Politische Studien, Themenheft 2, 64 (2013) 57-67.
  185. Vom Gottesstaat und ziviler Bürgergesellschaft. Der Mensch kann zwischen Egoismus und selbstlosem Geben wählen, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 2 (2013) 10.
  186. Es gibt Gott wirklich. Der Christ glaubt an die bevorstehende Ewigkeit, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 3 (2013)11-12.
  187. - / Arnd Küppers, Vorwort, in: Arnd Küppers/ Peter Schallenberg (Hgg.), Interdisziplinarität der Christlichen Sozialethik. Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle in Mönchengladbach (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 4), Paderborn (Schöningh) 2013, 3-11.
  188. - / Arnd Küppers, Interdisziplinarität der Christlichen Sozialethik. Grundsätzliche Erwägungen, in: Arnd Küppers/ Peter Schallenberg (Hgg.), Interdisziplinarität der Christlichen Sozialethik. Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle in Mönchengladbach (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 4), Paderborn (Schöningh) 2013, 41-54.
  189. Innerer und äußerer Marktplatz. Zum Zusammenhang von Moraltheologie und Christlicher Sozialethik, in: Arnd Küppers/ Peter Schallenberg (Hgg.), Interdisziplinarität der Christlichen Sozialethik. Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle in Mönchengladbach (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 4), Paderborn (Schöningh) 2013, 363-380.
  190. - / Christoph Krauß, Ehe und Familie vor modernen Herausforderungen, in: Katholische Bildung 114 (2013) 433-440.
  191. Wirtschaftsordnung und soziale Gerechtigkeit, in: Karlies Abmeier/ Josef Thesing (Hgg,), Wirtschafts¬ordnung und soziale Gerechtigkeit. Globale Perspektiven (Economic System and Social Justice. Global Perspectives), Sankt Augustin/Berlin (KAS) 2013, 195-205.
  192. Viel zu tun auf Gottes Erden. Das ist Barmherzigkeit: Das Herz eines jeden Menschen, der mir begegnet, mit den Augen Gottes und den Augen seiner Liebe ansehen, in: Neue Mitte. Zeitschrift für Wirtschaft und Verwaltung 4 (2013) 11.
  193. Armut als Herausforderung. Franziskanische Armutsbewegung und die Aufträge der Sozialethik, in: Colloquia Theologica Ottoniana 2 (2013) 43-61.
  194. - / Arnd Küppers, Große Koalition ohne große Ideen? Zu Aufgabe und Grenzen von Politik – grundsätzliche Überlegungen aus aktuellem Anlass. Köln (Bachem) 2014 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 406).
  195. - / Giampietro Dal Toso, Vorwort, in: Giampietro Dal Toso/ Peter Schallenberg (Hgg.), Nächstenliebe oder Gerechtigkeit? Zum Verhältnis von Caritastheologie und Christlicher Sozialethik (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 5), Paderborn (Schöningh) 2014, 7.
  196. Deus caritas est – Der theologische Leitgedanke von Papst Benedikt XVI., in: Giampietro Dal Toso/ Peter Schallenberg (Hgg.), Nächstenliebe oder Gerechtigkeit? Zum Verhältnis von Caritastheologie und Christlicher Sozialethik (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 5), Paderborn (Schöningh) 2014, 33-39.
  197. Ökumenische Marktwirtschaft. Die Kirchen haben eine neue Sozialinitiative gestartet, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2014) 11-12.
  198. Sexualethik im Spannungsfeld von Schöpfung und Erlösung. Zum katholischen Verständnis von Sexualität, in: Die Neue Ordnung 68 (2014) 84-99.
  199. - / Arnd Küppers, Für eine inklusive Gesellschaft. Anmerkungen zur Ökumenischen Sozialinitiative. Köln (Bachem) 2014 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 409).
  200. Gott in Grenzerfahrungen und im Scheitern. Erkundungen mit Hans Blumenberg und Johann Baptist Metz, in: Aleksandra Chylewska-Tölle / Alexander Tölle (Hgg.), Religion im transnationalen Raum. Raumbezogene, literarische und theologische Grenzerfahrungen aus deutscher und polnischer Perspektive. Berlin 2014, 289-299.
  201. Ethik des Scheiterns und sakramentale Ordnung, in: Markus Graulich/Martin Seidnader (Hgg.), Zwischen Jesu Wort und Norm, Freiburg (Herder) 2014, 172-192.
  202. Eine europäische Idee, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 2 (2014) 11-12.
  203. Natur und Moralität. Zum Verhältnis von Naturrecht und Personrecht im Angesicht Gottes, in: Thomas Möllenbeck/ Berthold Wald (Hgg.), Gott – Mensch – Natur. Zum Ur-Grund der Moral mit Josef Pieper und C. S. Lewis. Paderborn (Schöningh) 52-68.
  204. Vorwort zu: Fernando Rielo, Dreistimmiger Dialog, Sankt Ottilien 2014 (EOS) 7-8.
  205. Familie – Grundlage für ein gelingendes Leben, in: Katholische Bildung 115 (2014) 385-395.
  206. Gebot der Nächstenliebe, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 3 (2014) 11.
  207. Gemeinsame Verantwortung. Anmerkungen zur Ökumenischen Sozialinitiative, in: Die Neue Ordnung 68 (2014) 404-413.
  208. Ist Unerreichbarkeit eine Tugend?, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 4 (2014) 8.
  209. Die Nutzung der Erdengüter gerecht und nachhaltig gestalten, in: AMOS International 8 (2014) Heft 1, 2.
  210. Die Kontroverse um den Freihandel, in: AMOS International 8 (2014) Heft 4, 2.
  211. Transnationalität und transnationale Ordnung. Zur Einführung in das Schwerpunktthema, in: AMOS International 9 (2015) Heft 1, 3-5.
  212. - / Arnd Küppers, Marktverantwortung und Konsumenten – grundsätzliche ethische Überlegungen, in: Detlef Aufderheide/ Martin Dabrowski (Hgg.), Markt und Verantwortung. Wirtschaftsethische moralökonomische Perspektiven (Volkswirtschaftliche Schriften, Bd.567), Berlin (Duncker & Humblot) 2015, 107-137.
  213. In der Spannung von civitas Dei und civitas terrena: Soziallehre und Diakonie als kirchlicher Dienst an der Welt, in: Giampietro Dal Toso/ Peter Schallenberg (Hgg.), Iustitia et caritas. Soziallehre und Diakonie als kirchlicher Dienst an der Welt (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 7), Paderborn (Schöningh) 2015, 19-27.
  214. Recht auf Privateigentum, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2015) 4.
  215. Menschenwürde ist unteilbar, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2015) 8.
  216. Armut und Heil . Überlegungen zu einer ökumenischen Ethik aus franziskanischer Spiritualität, in: Catholica 69 (2015) 51-63.
  217. Ehe und Familie aus katholischer Sicht: Überlegungen aus Anlass der Römischen Synode (2014/2015), in: Familien-Prisma 7 (2015), 11-17.
  218. Würde der menschlichen Arbeit, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 2 (2015) 10,11.
  219. Ehe und Familie zwischen Himmel und Erde. Überlegungen aus Anlass der Römischen Synode. Köln (Bachem) 2015 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 421).
  220. Solidarity as a social principle in a humane democracy, in: Martin Schlag/ Juan Andrés Mercado/ Jennifer E. Miller (Hgg.), The challenge of charity. Freedom and charity working together. Rom (EDUSC) 2015, 151-170.
  221. Caritas und globale Solidarität, in: CARITAS. Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart, Petersberg (Imhof) 2015, 348-359.
  222. Paradiesehe und Hilfe wozu? Das katholische Verständnis der Sexualität von Augustinus zum Vaticanum II, in: Berthold Wald (Hg.), Freiheit und Bindung. Zur Ambivalenz menschlicher Sexualität, Paderborn (Bonifatius) 2015, 75-82.
  223. Säkularisierter Schiffbruch und provisorische Moral. Anmerkungen zu Hans Blumenberg aus Sicht der Theologie, in: Michael Heidgen/ Matthias Koch/ Christian Köhler (Hg.), Permanentes Provisorium. Hans Blumenbergs Umwege, Paderborn (Fink) 2015, 259 – 275.
  224. Laudato si, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 3 (2015) 10.
  225. Umweltschutz und Armutsbekämpfung im Zusammenhang sehen, in: Amos International 9 (2015) Heft 4, 2.
  226. In Sorge um den Menschen, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 4 (2015) 10.
  227. Katholische Sexualethik und Ehelehre: in: Studia Theologica Transsylvaniensia 18 (2015/2) 205-249.
  228. Ubóstwo w wymiarze globalnym jako wyzwanie etyczno-społeczne, in: Stanisław Fel/ Tomasz Adamczyk (Hgg.), Oblicza współczesnej biedy (spotkania naukowe wykładowcow katoliciej nauki społecznej, 11). Lublin (Wydawnictwo KUL) 2015,73-83.
  229. Grundwerte und multikulturelle Gesellschaft, Migration als Herausforderung der säkularen Gesellschaft, in: Klaus Stüwe/Eveline Hermannseder (Hg.), Migration und Integration als transnationale Herausforderung, Wiesbaden (Springer VS) 2016, 177-188.
  230. Die neue Grundordnung des kirchlichen Dienstes. Arbeitsrechtliche Konsequenzen, sozialethische und theologische Anmerkungen, in: Katholische Bildung 117 (2016) 9-19.
  231. - / Arnd Küppers, Flucht, Migration, Integration. Versuch einer sozialethischen Einordnung, Köln (Bachem) 2016 (Kirche und Gesellschaft, Nr. 426).
  232. Vorsprung und Überbietung. Zum Proprium der Moraltheologie im Denken von Klaus Demmer, in: Theologie und Glaube 106 (2016) 45-62.
  233. Hinwendung zum anderen, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2016) 10.
  234. Die soziale Frage heute als anthropologische Frage, in: Giampietro dal Toso/Peter Schallenberg (Hgg.): Der Mensch im Mittelpunkt. Die anthropologische Frage in Caritastheologie und Sozialethik, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 8) Paderborn (Schöningh) 2016,15-26.
  235. Grundentscheidung zum Recht. Guardinis Denken vom „Staat in uns“, in: Paul-Chummar Chrittilappilly (Hg.), Horizonte gegenwärtiger Ethik. FS Josef Schuster SJ, Freiburg/Br. (Herder) 2016, 376-386.
  236. Migration, in: Diakonie & Spiritualität (2016/2) 26-27.
  237. Ein ungehobener Schatz, in: Rotary Magazin (2016/5) 49.
  238. Liebe und Motivation sittlichen Handelns, in: Franziskus von Heereman/ Sascha Müller (Hgg.), Mitlieben; Jörg Splett zum 80. Geburtstag, München (Herbert Utz Verlag) 2016, 25-42.
  239. - / Marius Menke, Die Enzyklika „Laudato si“ und die katholische Soziallehre, in: Die Neue Ordnung 70 (2016) 164-177.
  240. Scheitern, Schuld und Vergebung, in Herder Korrespondenz 70 (2016) 43-46.
  241. -/ Arnd Küppers, Flucht und Migration als Herausforderung christlicher Nächstenliebe, in: Theologie der Gegenwart 59 (2016) 189-201.
  242. Die Freude der Liebe, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 2 (2016) 10.
  243. Docat – was ist das?, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 3 (2016) 10.
  244. -/ Marius Menke, Ethik und Technik, Zwei Töchter der Mutter Vernunft, in Ethik in der Wirtschaft – Zwischen Moral und Profit (Integrierte Unternehmensführung, Bd., 4), Göttingen (Culliver) 2016, 19-32.
  245. Die Theologie kirchlicher Soziallehre und Christlicher Sozialethik, in: Boshidar Andonov/ Marco Arndt/ Arnd Küppers/ Peter Schallenberg (Hgg.), Die gesellschaftliche Rolle der Kirche, Mönchengladbach (2016) 5-7.
  246. Entweltlichung oder Politisierung? Christen heute in der Spur des Volksvereins, in: Rheydter Jahrbuch 31 (2016) 171-176.
  247. -/Johannes Duwe, Würde und Demenzerkrankung, in: Die Neue Ordnung 70 (2016) 435-442.
  248. Optio fundamentalis und Lebensentscheidung im ökumenischen ethischen Dialog in: Studia Moralia 54 (2016) 273-291.
  249. Schuld und Barmherzigkeit. Theologie und Sozialethik in der Postmoderne, Köln (Bachem) 2016. (Kirche und Gesellschaft, Nr. 435).
  250. Zurück zur Natur? Zurück nach Betlehem!, in Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 4 (2016) 8.
  251. Santità come pienezza dell’umano, in: Apulia Theologica 2 (2016) 427-438.
  252. Soziale und ethische Aspekte der personalisierten Medizin, in: medizinische genetik 28 (2016) 460-465.
  253. - / Christoph Krauß, Wie hat sich die Katholische Soziallehre entwickelt?, in: Kolping Deutschland: Idee und Tat. Zeitschrift für Führungskräfte im Kolpingwerk Deutschland 1/2016, 18-23.
  254. - / Christoph Krauß, Die klassischen Prinzipien der Soziallehre: Personalität – Solidarität – Subsidiarität, in: Kolpingwerk Deutschland: Idee und Tat. Zeitschrift für Führungskräfte im Kolpingwerk Deutschland 2/2016, 34-39.
  255. - / Christoph Krauß, Die klassischen Prinzipien der Soziallehre: Gemeinwohl und Nachhaltigkeit, in: Kolping Deutschland: Idee und Tat. Zeitschrift für Führungskräfte im Kolpingwerk Deutschland 3/2016, 20-25.
  256. „Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?“ Von der theologischen Anthropologie zur Sozialethik, in: Elmar Nass/ Wolfgang H. Spindler/ Johannes H. Zabel (Hgg.), Kultur des Gemeinwohls. Festschrift zum 70. Geburtstag von Wolfgang Ockenfels OP, Trier (Paulinus) 2017, 91-103.
  257. Moralische Kosten für menschliches Leben, in: Amos International 11 (2017) 2.
  258. Gehört der Islam zu Deutschland?, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2017) 8.
  259. Ist Gleichheit Glück? Ungleichheit und Gerechtigkeit aus moraltheologischer Sicht, in: Markus Vogt/ Peter Schallenberg (Hgg.), Soziale Ungleichheiten. Von der empirischen Analyse zur gerechtigkeits¬ethischen Reflexion, (Christliche Sozialethik im Diskurs, Bd. 9) Paderborn (Schöningh) 2017, 137-150.
  260. Vom Paradies zur Ewigkeit – Anmerkungen zum biblischen und moraltheologischen Menschenbild, in: Markus Lersch/ Rupert M. Scheule (Hgg.), Tora und Evangelium. Grenzgänge zwischen Altem und Neuen Testament, (Fuldaer Hochschulschriften 59), Würzburg (Echter) 2017, 213-241.
  261. Ehe, in: Heinrich Oberreuter (Hg.), Staatslexikon : Recht – Wirtschaft – Gesellschaft, Freiburg i. Br. (Herder) 82017, Bd. 1, 1501-1507.
  262. Barmherzigkeit schafft Wohlstand, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 2 (2017) 10 -11.
  263. 125 years of Rerum Novarum – a Theological Perspective, in: Eastern Journal of Dialogue and Culture 10/1 (2017) 66-78.
  264. “Sprich mich frei von Schuld, die mir nicht bewußt ist!” (Ps 19, 13). Moraltheologische Spurensuche zu Scheitern und Vergebung im Schatten von Kain und Abel, in: Christoph G. Müller / Matthias Helmer (Hgg.), „Darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn!“ (Ez 34, 7) Studien zu prophetischen und weisheitlichen Texten. FS Bernd Willmes, Freiburg/Br. (Herder) 2017, 357-370.
  265. 125 Years Rerum novarum – The Theological Perspective, in: Jürgen Backhaus / Günther Chaloupek / Hans A. Frambach (ed.), On the Economic Significance of the Catholic Social Doctrine. 125 years of Rerum Novarum, Springer 2017, 81-88.
  266. Ökumene in der Bioethik? Theologisch-ethische Beobachtungen, in Stefan Kopp / Wolfgang Thönissen (Hgg.), Mehr als friedvoll getrennt? Ökumene nach 2017, Freiburg/Br. (Herder) 2017, 223-243.
  267. Kirchliche Sprache im Rahmen der Ökumenischen Sozialinitiative, in: Claas Cordemann / Gundolf Holfert (Hgg.), Moral ohne Bekenntnis? Zur Debatte um Kirche als zivilreligiöse Moralagentur, Leipzig (Evangelische Verlagsanstalt) 2017, 83 -88.
  268. Gehört der Islam zu Europa? Kirche – Islam – säkularer Staat: Anmerkungen aus moraltheologischer Sicht, in: Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (Hrsg.), KKV-Fastenaktion, Essen 2017, (Dokumentation, Nr. 8) 17-50.
  269. Glücklich ist, wer glaubt? Tagung der KAD und des BkdA vom 22.-23. Juni 2017 in Eichstätt, in: BkdA 105 (2017) 7-22.
  270. Naturrecht in ökumenischer Sicht, in: Amos International 11 (2017) 33-40.
  271. Ist die klassische Familie am Ende?, in: Klaus Stüwe/ Eveline Hermannseder (Hgg.), Familie im Wandel. Deutschland und Korea im Vergleich (Kulturelle Ökonomik, Bd.13) Münster (LIT Verlag) 2017, 45 - 56.
  272. Von Sinn und Unsinn katholischer Sozialverbände, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 3 (2017) 10.
  273. Palliativmedizin und assistierter Suizid. Ethik zwischen Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung, in: Die Neue Ordnung 71 (2017) 330-336.
  274. Die Kirche hat kein Patent auf die Ehe. Ungleichheit und Gerechtigkeit im säkularen Staat, in: Herder Korrespondenz 71 (11/2017) 30-33.
  275. Auferstehung und ewiges Leben – wünschenswert?, in: Berthold Wald (Hg.), Wahrheit des Glaubens. Das CREDO als Bekenntnis und Herausforderung, Paderborn (Bonifatius) 2017, 141-157.
  276. Liebe und Sexualität. Moraltheologische Anmerkungen zu „Amoris laetitia“, in: Theologie und Glaube 107(2017)371-387.
  277. Sharing Economy: Teilhabe in der modernen und digitalisierten Ökonomie, in: Detlef Aufderheide / Martin Dabrowski (Hgg.), Digitale Wirtschaft und Sharing Economy. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven, Berlin (Duncker & Humblot) 2017, 33-39.
  278. Forschung an nichteinwilligungsfähigen Personen und Demenzpatienten aus moraltheologischer Sicht, in: Zeitschrift für Lebensrecht 26 (2017) 99-103.
  279. Church and Democracy: Political and Ethical Orientation after Vatican II, in: Paul Pulikkan (Hg.), The Living Legacy of Vatican II. Studies from Indian Perspective, Bengaluru (ATC Publishers) 2017, 312 – 318.
  280. Opere e Omissioni di Misericordia, in: Juan José Perez-Soba / Alberto Frigerio (Hg.),  Misercordia: Pensieri, parole, opera e omissioni, Siena (Edizioni Cantagalli) 2017, 201 – 211.
  281. Als CVer in der Politik? Einsatz für Gemeinwohl und Naturrecht, in: Academia 110 (2017) 39.
  282. Der Schatz und der Schutz des menschlich-personalen Lebens. Bioethische Überlegungen zu Lebensende und Sterbehilfe, in: Bernd Willmes / Christoph Gregor Müller (Hg.), Thesaurus in Vasis Fictilibus „Schatz in zerbrechlichen Gefäßen“ (2 Kor 4,7), Fuldaer Studien, Bd. 22, Freiburg i. Br. (Herder) 2018, 450-459.
  283. Sterbehilfe zwischen Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung, in: Berthold Wald (Hg.), Ende des Lebens. Tod und Sterben heute, Paderborn (Bonifatius) 2018, 57-67.
  284. Der Staat erzwingt das Recht und erhofft die Liebe, in: theo 1 (2018) 48-51.
  285. Effektiver Altruismus, in: Neue Mitte. Zeitschrift der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung 1 (2018) 10
  286. Ethische Digitalisierung, in: Amos International 12 (2018) 2.
  287. Als Christ und Ordensmitglied in der Politik? Einsatz für Gemeinwohl und Naturrecht, in: Deus Lo Vult, Jahrbuch 2017/2018 der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, 82 (2018) 39-41.

Rezensionen

  1. Marschütz, Gerhard: Die verlorene Ehrfurcht. Über das Wesen der Ehrfurcht und ihre Bedeutung für unsere Zeit, Würzburg (Echter) 1992, in: Th Gl 83 (1993) 401-402.
  2. Küng, Hans: Weltethos, München (Piper) 1990, in: ThRv 89 (1993) 407-408.
  3. Rendtorff, Trutz: Vielspältiges. Protestantische Beiträge zur ethischen Kultur, in: ThRv 90 (1994) 249-250.
  4. Vernunft und Lebenspraxis. Philosophische Studien zu den Bedingungen einer rationalen Kultur. Hg. Von Christoph Demmerling/ Gottfried Gabriel/ Thomas Rentsch, in: ThRv 94 (1998) 694-696.
  5. Fonk, Peter: Glauben, handeln und begründen. Theologische und anthropologische Bedingungen ethischer Argumentation, Freiburg/Br.-Fribourg 1995, in: ThRv 95 (1999) 61-63.
  6. Tanner, Klaus: Der lange Schatten des Naturrechts. Eine fundamentalethische Untersuchung, in: ThRv 95 (1999) 69-71.
  7. Erste Auskunft „Ethik". Ethische Grundbegriffe von A-Z. Hg. von Franz Georg Friemel/ Josef Römelt/ Heike Sturm, Leipzig (Benno) 1998, in: ThRv 96 (2000) 332.
  8. Knitter, Paul F.: Die Zukunft der Erde. Die gemeinsame Verantwortung der Religionen, in: ThRv 96 (2000) 337-339.
  9. Some philosophical issues in moral matters. The collected ethical writings of Joseph Owens. Edited by Dennis J. Billy/ Terence Kennedy, Roma (Alphonsiana) 1996, in: ThRv 98 (2002) 52-54.
  10. Pinckaers, Servais: The sources of Christian Ethics, Washington 1995, in: ThRv 98 (2002) 133-135.
  11. Kreß, Hartmut/ Müller, Wolfgang Erich: Verantwortungsethik heute. Grundlagen und Konkretionen einer Ethik der Person, Stuttgart-Berlin-Köln (Kohlhammer) 1997, in: ThRv 98 (2002) 337-339.
  12. Sundmann, Per: Human Rights, Justification and Christian Ethics, Stockholm (Almquist) 1996, in: ThRv 98 (2002) 340-341.
  13. Fundamente der Theologischen Ethik. Bilanz und Neuansätze, hg. v. Adrian Holderegger, Fribourg (Univ.-Verlag), Freiburg/Br. (Herder) 1996, in: ThRv 98 (2002) 532-534.
  14. Ethik und Gesetzgebung. Probleme – Lösungsversuche – Konzepte, hg. von Alberto Bondolfi/Stefan Grotefeld, Stuttgart-Berlin-Köln (Kohlhammer) 2000, in: ThRv 99 (2003) 144-145.
  15. Ethik und Demokratie. 28. Internationaler Fachkongreß für Moraltheologie und Sozialethik (Sept. 1997 / Münster), hg. v. Antonio Autiero, Münster (Lit) 1998, in: ThRv 99 (2003).
  16. Schaupp, Walter: Gerechtigkeit im Horizont des Guten. Fundamentalmoralische Klärungen im Ausgang von Charles Taylor (Studien zur theologischen Ethik 101), Fribourg (Univ.-Verlag), Freiburg/Br. (Herder) 2003, in: ThRv 102 (2006) 155-157.
  17. Religion und Gesellschaft. Texte zur Religionssoziologie, hg. von Karl Gabriel/ Hans-Richard Reuter, Paderborn (Schöningh) 2004, in: ThRv 103 (2007) 74-75.
  18. Spieß, Christian: Sozialethik des Eigentums. Philosophische Grundlagen – Kirchliche Sozialverkündigung – systematische Differenzierung, Münster (Lit) 2004, in: ThRv 103 (2007) 80-81.
  19. Elders, Leo J.: The Ethics of St. Thomas Aquinas. Happiness, Natural Law and the Virtues, hg. von Elmar Güthoff/Karl-Heinz Selge, Frankfurt a.M. u.a. (Lang) 2007, in: De processibus matrimonialibus 13 (2006) 268-269.
  20. Pompey, Heinrich: Zur Neuprofilierung der caritativen Diakonie der Kirche. Die Caritas-Enzyklika "Deus caritas est". Kommentar und Auswertung, Würzburg (Echter) 2007, in: Amos International 1 (2007) Heft 4, 53-54.
  21. Dormor, Duncan J.: Just Cohabiting? The Church, Sex and Getting Married, London (Darton & Todd) 2004, in: De Processibus Matrimonialibus 14 (2007) 437-439.
  22. Kampmann-Grünewald, Andreas: Solidarität oder "Sozialkitt"? Der Strukturwandel freiwilligen gesellschaftlichen Engagements als Herausforderung christlicher Praxis, Mainz (Grünewald) 2004, in: ThRv 104 (2008) 66-67.
  23. Anton Rauscher/Rudolf Weiler (Hg.): Professor Johannes Messner. Ein Leben im Dienst sozialer Gerechtigkeit, Innsbruck(Verlag Kirche) 2003, in: ThRv 105 (2009) 2.

Prof. Dr. Peter Schallenberg

Telefon: 05251 121 736