Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Ausstellungseröffung „Portrait und Landschaft. Altgläubige aus dem Gebiet von Nischni Nowgorod“

Der russische Künstler Lev Silber zeigt Fotografien Altgläubiger und Landschaften aus dem Gebiet von Nischni Nowgorod

Portrait eines Altgläubigen. | Foto: Lev Silber

Am Donnerstag, 9. Januar, um 19 Uhr eröffnet Professor Dr. Josef Meyer zu Schlochtern, Lehrstuhlinhaber für Fundamentaltheologie an der Theologischen Fakultät Paderborn, eine Fotoausstellung des russischen Fotografen Lev Silber. Gezeigt werden Portraits und Landschaften, die der Künstler im Rahmen eines Forschungsprojektes über die Kultur der sogenannten Altgläubigen in der Region von Nischni Nowgorod in Russland gemacht hat. Entstanden sind beeindruckende Schwarz-Weiß-Aufnahmen einer uns fremden Welt.

Dr. Johannes Oeldemann, Vizepräsident der deutsch-russischen Gesellschaft Paderborn, wird in seinem Vortrag zur Ausstellungseröffnung über die Strömung der russischen Orthodoxie und die Altgläubigen in Russland informieren. Lev Silber wird im Rahmen eines Künstlergesprächs über sein Projekt und die Bilder berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

Die Ausstellung ist vom 9. Januar bis zum 7. Februar von Montag bis Freitag, 10 bis 15 Uhr, in der Theologischen Fakultät zu sehen. Der Eintritt ist frei.