Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Leitung

Die Theologische Fakultät Paderborn ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft des Erzbischöflichen Stuhls Paderborn. Sie steht in der Rechtstradition der 1614 gegründeten Jesuitenuniversität und ist damit die älteste Hochschule Westfalens.

Die derzeit geltenden Statuten der Theologischen Fakultät datieren vom 8. September 2006. Der Erzbischof von Paderborn ist Magnus Cancellarius der Fakultät. Die Fakultät hat das Recht der Selbstverwaltung. Unter der Vigilanz des Magnus Cancellarius berät und entscheidet die Fakultätskonferenz alle wichtigen Fragen nach Maßgabe der Statuten der Fakultät und des geltenden Hochschulrechts. Neben dem Magnus Cancellarius gehören der Rektor, die Prorektorin, der Sekretär und der Quästor zur Leitung der Theologischen Fakultät.

Erzbischof Hans-Josef Becker

Magnus Cancellarius

Prof. Dr. Rüdiger Althaus

Rektor
Telefon: 05251 121 735

Prof. Dr. Maria Neubrand MC

Prorektorin
Telefon: 05251 121 733

Prof. Dr. Michael Konkel

Sekretär
Telefon: 05251 121 707

Anton Schäfers

Quästor
Telefon: 05251 121 704

Fakultätskonferenz

Mitglieder der Fakultätskonferenz sind die ordentlichen und außerordentlichen Professoren, Lehrstuhlvertreter, je ein Vertreter der Lehrbeauftragten und der Wissenschaftlichen Mitarbeiter sowie vier Vertreter der Studierendenschaft. Den Vorsitz führt jeweils der amtierende Rektor, der aus der Mitte der ordentlichen und außerordentlichen Professoren von der Fakultätskonferenz gewählt wird.

Lehrstühle

Die Theologische Fakultät Paderborn verfügt insgesamt über 15 Lehrstühle: verteilt auf die vier theologischen Fächergruppen (Biblische, Historische, Systematische und Praktische Theologie) als auch auf die Bereiche Philosophie und Psychologie.

AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ist die vom Studierendenparlament gewählte Vertretung aller Studierenden an der Theologischen Fakultät Paderborn. Der AStA besteht aus zwei Vorsitzenden und mehrern Fachreferenten.