Intranet
Theologische Fakultät Paderborn . Kamp 6 . 33098 Paderborn . Tel.: 05251 121 6

Professor Michael Weinrich hält Gastvorlesung über Theologie Karl Barths

Im Hörsaalflur der Theologischen Fakultät Paderborn: (v.l.) Professor Dr. Benjamin Dahlke, Professor Dr. Dr. h.c. Michael Weinrich, Professor Dr. Wolfgang Thönissen. | Foto: ThF-PB

Handelt Gott in der Geschichte? Auf diese Frage hat der reformierte Theologe Karl Barth (1886-1968) Antwort zu geben versucht. In seiner umfangreichen, vielbändigen „Kirchlichen Dogmatik“ profiliert er die tätige Fürsorge Gottes, stellt also dar, wie sich der Schöpfer bleibend zugunsten seiner Schöpfung engagiert. Michael Weinrich, emeritierter Professor der Universität Bochum, zeichnete Barths Überlegungen in einer Gastvorlesung an der Theologischen Fakultät Paderborn nach. Es schloss sich eine lebhafte Diskussion mit an zahlreich gekommenen Hörern an. Wie sich Theologie und Naturwissenschaften zueinander verhalten und wie sich Christen angesichts des Klimawandels positionieren sollen, waren Aspekte, die angesprochen wurden.