Professor Irlenborn als Gastwissenschaftler an der University of Cambridge

Professor Bernd Irlenborn, Lehrstuhlinhaber für Geschichte der Philosophie und Theologische Propädeutik, forschte für einige Monate als Visiting Fellow am Jesus College in Cambridge.

Die weltweit renommierte Universität Cambridge besteht aus 31 Colleges. Jesus College als eines davon wurde 1496 gegründet und zählt zu den ältesten Colleges der Universität. Es erstreckt sich mit malerischen historischen Gebäuden und Grünfläche am Fluss Cam im Zentrum von Cambridge. Zurzeit sind etwa 800 Studierende an diesem College eingeschrieben.

Professor Irlenborn arbeitet am Jesus College im Austausch mit anderen Wissenschaftlern an einem englischsprachigen Buch über den Zusammenhang von Relativismus und Monotheismus. Dabei geht es um folgendes Problem. Der traditionelle Monotheismus geht davon aus, dass der Glaube an einen höchsten Gott objektiv wahr sei. Für relativistisches Denken sind Wahrheitsansprüche aber immer nur relativ wahr, abhängig von einer jeweiligen Perspektive, Politik, Religion etc. Was sich daraus für das Verhältnis von Monotheismus und Relativismus ergibt, untersucht Professor Irlenborn in seinem Buch.

Weitere Einträge

© ThF-PB
Mit dem Impulsvortrag startete der Dies Academicus zum Thema "KI in Forschung und Lehre in der Theologie". | Foto: Thf-PB

Aktuelles aus Forschung und Lehre Dies Academicus/Studientag zum Thema „KI in Forschung und Lehre in der Theologie“

Prof. Dr. Axel-Cyrille Ngonga Ngomo, Professor für Data Science an der Universität Paderborn, hielt den Impulsvortrag.
© Maria Aßhauer / Erzbistum Paderborn
Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz (2.v.l.) begrüßte die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des Johann-Adam-Möhler-Instituts zur jährlichen Tagung in Paderborn. Der neue leitende Direktor Professor Dr. Christian Stoll (1.v.l.) berichtete über die Arbeit des Instituts. Der Magdeburger Bischof Dr. Gerhard Feige, Vorsitzender der DBK-Ökumene-Kommission und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat (2.v.r.) führte in das Tagungsthema „Lebensschutz“ ein. Foto: Maria Aßhauer / Erzbistum Paderborn

Aktuelles aus Forschung und Lehre Ökumenische Perspektive auf den Lebensschutz

Jahrestagung des Wissenschaftlichen Beirates widmet sich einem Thema mit großer gesellschaftlicher Relevanz.
© Maria Aßhauer | Erzbistum Paderborn
Professor Dr. Peter Schallenberg ist Lehrstuhlinhaber für Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Paderborn.

Aktuelles aus Forschung und Lehre Peter Schallenberg befürwortet im domradio eine Einschränkung des Streikrechts

Er schließt sich der Forderung des Bundes Katholischer Unternehmer an: "Das Grundrecht auf Streik gilt nicht absolut."